►   zur Desktop-Version   ►

«Mario & Friends» wird wenig überraschend «Supertalent»-Lead-Out

In dem neuen Format lädt der Komiker vier Kollegen zum Stand-Up ein.

Mario Barth hat ein neues RTL-Format, mit dem er wieder auf den Sendeplatz am Samstagabend zurückkehrt. Diesen hatte er 17 Staffeln lang mit «Willkommen bei Mario Barth» (meist erfolgreich) bespielt. «Mario & Friends» läuft zwar gewisserweise ähnlich ab, unterscheidet sich aber dennoch vom Vorgänger. Barth lädt in der Show vier Kollegen zum Treffen an einer Bar ein. Am Starttag, dem 23. November 2019, haben sich Paul Panzer, Mirco Nontschew, Chris Tall, Ingo Appelt und Lisa Feller angekündigt. Insgesamt umfasst Staffel eins des neuen Formats vier Episoden.

Jeder der vier wird im Set ein Stand-Up-Programm präsentieren. Und zwischen den einzelnen Programmen sollen die Künstler locker und ungezwungen mit Mario Barth plaudern. Die Sendung ist aktuell für 22.40 Uhr geplant und wird somit Lead-Out von «Das Supertalent» sein.

Zur Zeit, genauer am 30. Oktober und 6. November, jeweils mittwochs zur besten Sendezeit, ist Barth bei RTL mit seiner Show «Mario Barth räumt auf!» zu sehen.
30.10.2019 14:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/113293
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Mario & Friends Willkommen bei Mario Barth Das Supertalent Mario Barth räumt auf!

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter