►   zur Desktop-Version   ►

«Rosins Fettkampf» geht in die zweite Runde

Während Sebastian Lege dann nicht mehr dabei ist, speckt ein «Lindenstraßen»-Duo mit ab.

Der Münchner Fernsehsender kabel eins hat seine Donnerstags-Show «Rosins Fettkampf» für eine zweite Staffel verlängert. Dabei folgt die neue Runde einem neuen Spielprinzip Während Frank Rosin und Sebastian Lege in der Auftaktrunde nämlich noch an der Seite von Kandidaten selbst abspeckten, moderiert Rosin inzwischen nur noch. Sebastian Lege soll in der neuen Staffel derweil gar nicht mehr dabei sein. Der Fernsehkoch produzierte für kabel eins zuletzt die Vorabendsendung «Quiz mit Biss».

Für die nun folgende Staffel eines Fettkampfes setzt Frank Rosin auf prominente Kandidaten. Willi Herren und Rebecca Siemoneit-Barum, beide bekannt aus der «Lindenstraße», werden die Team-Chefs der gegeneinander spielenden Abnehmwilligen. Jede Woche versuchen beide Teams, möglichst viel abzunehmen. Wer weniger abspeckt, muss einen Spieler aus seinen Reihen verabschieden.

Die sechs Episoden der ersten Staffel erreichten Anfang 2019 7,6, 5,6 6,7, 5,1 3,5 und 5,0 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen – großteils also sehr ordentliche Werte. Die Reichweite lag anfangs bei knapp 1,5 Millionen Zuschauern, fiel zum Finale im Gesamtmarkt aber knapp unter die Marke von einer Million. Rosin hat zudem ganz frisch eine neue Panel-Show in Sat.1 erhalten. Diese startet Mitte November.
24.10.2019 10:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/113155
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Rosins Fettkampf Quiz mit Biss Lindenstraße

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis