►   zur Desktop-Version   ►

Diesmal mit Live-Finale: «The Voice Senior» startet entsprechend früher als 2018

Die zweite Staffel der besonderen Casting-Show soll aus vier Episoden bestehen.

Mit Quoten zwischen 9,2 und 13,1 Prozent Marktanteil (Erstausstrahlungen) war die erste Staffel des Casting-Formats «The Voice Senior» zum Jahreswechsel 18/19 für Sat.1 durchaus ein Erfolg. Aber ein Makel blieb: Weil alle Ausgaben vorab produziert wurden, kam das Finale etwas unglücklich daher. Aus einem kleinen Studio und komplett ohne die Coaches wurde die Bekanntgabe des letztlichen Gewinners gesendet. Auf die teils heftige Kritik reagierte Sat.1 schnell mit dem Hinweis, das Feedback entsprechend wahrgenommen zu haben. Und in der Tat: In der bald startenden zweiten Staffel soll nun das komplette Finale live und mit allen Coaches gesendet werden.

Sat.1 startet «The Voice Senior» am 24. November und zeigt es somit – wie das Original – ebenfalls sonntags um 20.15 Uhr. Folge vier ist dann das Finale, zu sehen am 15. Dezember. Somit ist Sat.1 früher dran als im Vorjahr – damals startete die Staffel erst am Abend vor Weihnachten. Zudem laufen die Shows im wöchentlichen Rhythmus und nicht wie in Staffel eins immer freitags und sonntags.

Auch personell gibt es Änderungen: Mark Forster nimmt nicht mehr auf dem roten Stuhl Platz, dafür bewerten Yvonne Catterfeld, The BossHoss, Sasha (Sieger-Coach aus Staffel eins) und Michael Patrick Kelly die dargebotenen Gesangsleistungen. «The Voice Senior» ist eine Talpa-Germany-Produktion. Die Moderation übernehmen erneut Lena Gercke und Thore Schölermann.
16.10.2019 12:26 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112966
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Voice Senior

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter