►   zur Desktop-Version   ►

Netflix: «Chilling Adventures of Sabrina»-Star Kiernan Shipka erlebt Jahrhunderschneesturm

Basierend auf einem Bestseller des «Das Schicksal ist ein mieser Verräter»-Autors: In einem Netflix-Weihnachtsfilm erleben Kiernan Shipka und Shameik Moore einen massiven Schneesturm.

Weihnachtsfilme gehören zu den erfolgreichsten filmischen Subkategorien beim Video-on-Demand-Dienst Netflix. Diesen November reiht sich eine Bestselleradaption in diese Netflix-Sparte ein: Basierend auf dem gleichnamigen Roman des «Das Schicksal ist ein mieser Verräter»-Autoren John Green sowie der Schriftstellerinnen Maureen Johnson und Lauren Myracle erzählt «Tage wie diese» («Let It Snow») winterliche Romanzen, die sich während eines Jahrhundertschneesturms in der Adventszeit ereignen.

Der Film breitet dabei, wie auch die Buchvorlage, drei Geschichten aus, die sich zur gleichen Zeit in derselben kleinen Dorfgemeinschaft abspielen. Das Veröffentlichungsdatum des Films ist der 8. November dieses Jahres, wie Netflix nun bekannt gegeben hat. Zum Cast gehören unter anderem Joan Cusack, «Chilling Adventures of Sabrina»-Star Kiernan Shipka, Rapper Shameik Moore, «Spider-Man: Far From Home»-Nebendarsteller Jacob Batalon, Isabela Moner («Plötzlich Familie», «Dora und die goldene Stadt») und Odeya Rush («Gänsehaut»).

Regie führte Luke Snellin («My Mad Fat Diary»), das Drehbuch stammt von Victoria Strouse («Findet Dorie»). Für ein späteres Weihnachten arbeitet Netflix derzeit übrigens an «The Christmas Chronicles II», wie schon vor einigen Wochen bekannt wurde.
11.10.2019 14:53 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112853
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix Das Schicksal ist ein mieser Verräter Tage wie diese Let It Snow Spider-Man: Far From Home Plötzlich Familie Dora und die goldene Stadt Gänsehaut My Mad Fat Diary Findet Dorie The Christmas Chronicles II Chilling Adventures of Sabrina

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter