►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben Fun bringt «Manifest» nach Deutschland

Die in den USA beliebte NBC-Mystery-Serie feiert im November Deutschlandpremiere. ProSieben Fun zeigt alle 16 Folgen der ersten Staffel.

Am 1. November um 20.15 Uhr geht es bei ProSieben Fun los. Dann zeigt der Sender die ersten beiden Episoden der Auftaktstaffel von «Manifest» im TV. Die Hauptrollen spielen Josh Dallas («Once Upon a Time - Es war einmal…»), Melissa Roxburgh («Valor»), J.R. Ramirez («Marvel's Jessica Jones»), Athena Karkanis, Luna Blaise, Jack Messina, Parveen Kaur sowie Matt Long. Entwickelt wurde die Serie von Warner Bros. TV. Als K-Produzent wurde Universal TV mit an Bord geholt.


Die Serie dreht um die Passagiere des Flugs Montego Air 828. Sie waren fünf Jahre lang verschollen und als verstorben gestuft. Im Pilotfilm wurde klar, dass die Passagiere selbst in der langen Zeit nichts mitbekamen und letztlich unversehrt landeten. Nach der Landung kehrten sie in ihr Leben zurück – und zu ihren verblüfften Freunden und Angehörigen. So kam es zu Wendungen und Irrungen.

Die erste Staffel wurde bei NBC im Schnitt von sechseinhalb Millionen Zuschauern verfolgt, unter Berücksichtigung von Festplattenaufnahmen und Streamingdiensten erreichte das Format sogar 12,6 Millionen Zuseher. «Manifest» gehörte 2018 zu den erfolgreichsten Serienneustarts im Herbst. Derzeit läuft in den USA die zweite Staffel.
10.10.2019 10:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112801
Niklas Spitz

super
schade

70 %
30 %

Artikel teilen


Tags

Once Upon a Time - Es war einmal… Valor Marvel's Jessica Jones Manifest

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter