►   zur Desktop-Version   ►

«The Investigation»: U-Boot-Journalisten-Mord kommt zu TVNow

In einer sechsteiligen Serie wird der Fall der 2017 ermordeten Journalistin Kim Wall zum Thema.

Mit großer Demut arbeite ich an «The Investigation». Es ist eine große Verantwortung, Geschichten über Ereignisse aus der realen Welt zu erzählen. Daher bin ich mehr als dankbar für die Unterstützung, die ich erhalten habe, einschließlich einiger der talentiertesten und anerkanntesten Schauspieler Dänemarks und Schwedens."
Regisseur Tobias Lindholm über die Produktion
2017 erschütterte der tragische Fall der Kim Wall die Medienwelt. In einem selbstgebauten U-Boot tötete Erfinder Peter Madsen die Journalistin bei der Recherche für einen Beitrag. Der Fall ging um die Welt und schnell plante die dänische Miso Film eine Serienadaption des Vorfalls. Zusammen mit der Unterstützung der Eltern Ingrid und Joachim Wall, sowie Autor und Regisseur Tobias Lindholm, der für seine vielfach gelobte Polit-Serie «Borgen» bekannt ist, ging der Mordfall in Produktion.

Im Mittelpunkt von «The Investigation» sollen die Ermittlungen der Kopenhagener Mordkommission rund um Inspektor Jens Møller stehen, der genauso wie die Eltern von Kim Wall mit der Produktionsfirma kooperiert. Für die internationale Vermarktung ist die RTL-Tochter Fremantle zuständig. Daher ist es auch wenig verwunderlich, dass sich die Mediengruppe RTL in Deutschland die Rechte sicherte. Hierzulande soll der Sechsteiler bei TVNow erscheinen. Ein Ausstrahlungsdatum ist noch nicht bekannt. In Großbritannien wurde die Serie an die BBC verkauft.

Außerdem gibt es schon einige Neuigkeiten zum fast vollständigen Cast. Hauptdarsteller ist Søren Malling («A Hijacking», «Borgen»), der den Ermittler Jens Møller verkörpert. Pilou Asbæk («Game of Thrones») spielt den Staatsanwalt Jakob Buch-Jepsen, Pernilla August («Star Wars») und Rolf Lassgård («The Hunters») mimen Kim Walls Eltern Ingrid und Joachim Wall. Weitere Darsteller sind Laura Christensen, Anders Juul, Henrik Birch, Hans Henrik Clemensen, Dulfi Al-Jabouri und Charlotte Munck.
09.10.2019 11:20 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112769
Niklas Spitz

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

A Hijacking Borgen Game of Thrones Star Wars The Hunters The Investigation

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis