►   zur Desktop-Version   ►

Wieder in Staffelform: RTL setzt «Nachtschwestern» mit Neuzugängen fort

Das Ziel von RTL ist es, die Serie auf Sicht in eine Weekly zu überführen. Staffel zwei bleibt aber nochmal abgeschlossen.

In Köln haben die Dreharbeiten für eine zweite Staffel der Primetime-Serie «Nachtschwestern» begonnen. Für RTL produziert UFA Serial Drama zehn neue Episoden, die bis Dezember im Kasten sein sollen. Ziel der zweiten Staffel ist es, dass sich die Quoten auf einem solchen Niveau bewegen, dass RTL aus dem Format eine echte Weekly machen kann. Das erklärte Senderchef Jörg Graf vor Kurzem bei DWDL. Staffel zwei wird aber nochmal – wie schon die Debütstaffel – aus zehn Folgen bestehen, die 2020 ausgestrahlt werden.

Der Hauptcast aus Staffel eins bleibt bestehen, zwei aus Soaps bekannte Gesichter stoßen zudem neu hinzu. Linda Marlen Runge, die bis 2018 fünf Jahre lang als Anni in «GZSZ» zu sehen war, wird in der zweiten Staffel als Assistenzärztin Dr. Leonie Mertens zu sehen sein: "Meine Mutter ist Krankenschwester, ich selber habe zwei Jahre in der Pflege gearbeitet und somit kann ich mein 'altes Leben' nun mit meinem 'neuen Leben' verbinden." Sarah Hannemann kommt als herzliche und schlagfertige Krankenschwester Meike Lutz neu ins Team der Notaufnahme. Hannemann spielte bis 2015 Joe Johlke in «Unter uns».

Auch auf die Rolle der "Gossip-Queen" und "Empfangschefin" Samira Akgün (gespielt von Sila Şahin-Radlinger) müssen die Fans nicht verzichten. Die Schauspielerin ist schwanger. Dies wird aber ebenso in den Drehplan integriert wie die Schwangerschaft der ehemaligen «GZSZ»-Darstellerin während den Arbeiten am Piloten und der ersten Staffel. Produzent ist Markus Brunnemann. Ausführende Produzentinnen sind Annette Herre und Sarah Höflich, die auch weiterhin als Chefautorin fungiert. Junior Producer ist Valentin Debler.
23.09.2019 10:03 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112380
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Nachtschwestern GZSZ Unter uns

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis