►   zur Desktop-Version   ►

«Ninja Warrior Germany» behält Primetime-Sieg und steigert sich sogar noch

RTLs "stärkste Show Deutschlands" hat den Zielgruppen-Sieg am Abend verteidigen können und sich sogar noch verbessern können.

Quoten der ersten «Ninja-Warrior»-Ausgabe 2019

  • ab 3 J.: 1,94 Mio. / 8,0 %
  • 14-49 J.: 1,07 Mio. / 14,9 %
RTL hat das Rennen in der Zielgruppe auch dieses Mal für sich entschieden: «Ninja Warrior Germany» erreichte 16,4 Prozent Marktanteil um 20.15 Uhr und damit sogar eineinhalb Prozentpunkte mehr als vor einer Woche, 1,18 Millionen Jüngere schauten zu. Beim Gesamtpublikum kletterte die Reichweite über die Zwei-Millionenmarke auf 2,13 Millionen.

Chris Tall konnte diesen Schwung nicht richtig nutzen und fiel im Anschluss auf 11,4 Prozent bei den Umworbenen zurück, damit lief es ähnlich wie in der Vorwoche mit 11,1 Prozent. 0,89 Millionen Zuseher blieben für «Darf er das?» vor den Bildschirmen.

Den über den ganzen Tag gesehen stärksten Marktanteil in der Zielgruppe hat RTL aber nicht am Abend, sondern am Vorabend eingefahren: «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» verbuchte stolze 18,2 Prozent Marktanteil, 1,12 Millionen 14- bis 49-Jährige wohnten der Soap bei. Mit im Schnitt 12,7 Prozent Marktanteil hat sich RTL bei den Jungen durchsetzen können, Sat.1 kam als Zweiter auf 9,3 Prozent und ProSieben auf runde neun Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
21.09.2019 09:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112353
Daniel Sallhoff

super
schade

80 %
20 %

Artikel teilen


Tags

Ninja Warrior Germany Darf er das? Gute Zeiten schlechte Zeiten

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter