►   zur Desktop-Version   ►

Das höchste Gebot gewann: HBO Max sichert sich Exklusiv-Streaming-Rechte an «The Big Bang Theory»

Interessant: Der neue WarnerMedia-Dienst überweist seiner Tochterfirma wohl mehr als es Netflix tun wollte.

In Amerika sind die Streaming-Rechte für die komplette Serie «The Big Bang Theory» neu über den Tisch gegangen. Wie Variety berichtet, habe WarnerMedia seiner Schwesterfirma Warner Bros. Television das beste Angebot unterbreitet. In den Staaten – nicht in Deutschland! – wird die Nerd-Serie somit von Netflix verschwinden. Sie ist dann bei HBO Max beheimatet, wenn der neue Streamingdienst im Frühjahr 2020 an den Start geht. HBO Max wird dann alle 279 Folgen der Serie im Angebot haben. Teil des Deals ist auch eine Verwertung im linearen Fernsehen; beim Kabelsender TBS. Seit der Sender die Serie im Angebot hat, also seit 2011, befindet er sich immer unter den fünf stärksten Kabel-TV-Angeboten Amerikas.

Finanzielle Details zum Deal gibt es nicht. Variety ist sich sicher, dass das Paket äußerst kostspielig war. Von einer neunstelligen Zahl, also einem Deal im Hundert-Millionen-Bereich, ist die Rede.

Netflix hatte – ebenfalls in dieser Woche – andere Schlagzeilen gemacht. Der Platzhirsch hat sich umfangreiche Streaming-Rechte am Klassiker «Seinfeld» gesichert.
17.09.2019 14:21 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112246
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Big Bang Theory Seinfeld

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter