►   zur Desktop-Version   ►

Sechs Jahre reichen: «Neo Magazin Royale» verabschiedet Künstler

Personelle Veränderungen in der Jan-Böhmermann-Show. Das ZDF bestätigte gegenüber Quotenmeter.de eine Neuausrichtung der wöchentlichen Show.

Er wurde einst bekannt als Dr. Udo Brömme. Ralf Kabelka wurde einem ganz großen Publikum bekannt als Autor und On-Air-„Reporter“ der Sat.1-«Harald Schmidt Show». Schon zuvor war der Paderborner für «Was guckst du?» aktiv gewesen. Im September 2012 ulkte der Künstler dann erstmals in der ZDF-«heute-Show», ein Jahr später startete er bei ZDFneos «Neo Magazin Royale». Dort arbeitete Kabelka rund sechs Jahre lang als Autor, Sprecher und lange Zeit auch als Side-Kick.

Die Rolle als Co-Gastgeber fiel schon Anfang 2019 weg. Seit der neuen Staffel, die Ende August startete, ist Kabelka nun nicht mehr dabei. Exakten Beobachtern der Sendung fiel schon im einleitenden Einspieler zur ersten Folge auf, dass große Teile des «NMR»-Teams darin vorkamen, Kabelka aber eben nicht. Nun hat das ZDF gegenüber Quotenmeter.de bestätigt, dass Ralf Kabelka kein Teil des «Neo Magazin Royale»-Teams mehr ist.

Zuletzt machte die Satire-Sendung Schlagzeilen, weil sich Jan Böhmermann öffentlich um den Vorsitz der SPD bewarb. Er schaffte allerdings die Hürden für eine offizielle Nominierung nicht. Weiterhin laufen die neuen Folgen immer donnerstags bei ZDFneo (gegen 22.15 Uhr), zwei Stunden vorab schon in der ZDF-Mediathek und jeweils in der Nacht auf Samstag zu leicht schwankenden Zeiten auch im ZDF.
10.09.2019 13:20 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112058
Manuel Weis

super
schade

18 %
82 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Neo Magazin Royale Harald Schmidt Show Was guckst du? heute-Show NMR

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis