►   zur Desktop-Version   ►

Jauch besucht neuen Berlin-Dienstags-Talk im Ersten beim Debüt

Die neue Sendung mit Jessy Wellmer und Eva-Maria Lemke startet am 1. Oktober.

Im Herbst lässt Das Erste acht Wochen lang auch dienstags talken; somit gibt es dann wieder von Sonntag bis Dienstag jeden Abend eine Gesprächsrunde; unterschiedlicher Ausrichtung. Die Dienstags-Talks sind teilweise Verlängerungen der sehr populären Freitags-Talks in den Dritten. Es kommt aber auch eine komplett neue und vom rbb verantwortete Sendung hinzu, die von einem Frauen-Duo präsentiert wird: Jessy Wellmer und Eva-Maria Lemke führen erstmals am 1. Oktober um 22.45 Uhr durch «Hier spricht Berlin».

rbb-Programmdirektor Jan Schulte-Kellinghaus: "Eva-Maria Lemke und Jessy Wellmer im Doppel - das verspricht eine aufregende Mischung aus Fragen, Kommentaren und viel Topspin. Sieger werden am Ende die Zuschauerinnen und Zuschauer sein."

Die Atmosphäre dieser Sendung solle sein wie die Stadt, aus der sie kommt: zwischen erwachsen und übermütig - und auch Banalitäten dürfen sein, wenn sie denn unterhaltsam sind. Ein gutes Gespräch kann zuweilen durch ein gutes Getränk noch besser werden. Auch an diese Erfahrung will «Hier spricht Berlin» anknüpfen. Es darf getrunken und - wenn die Gäste sich trauen - auch geraucht werden. Die zweite Sendung soll am 22. Oktober laufen. Jeweils am Freitag nach der Erstausstrahlung wird die Sendung im rbb wiederholt (22 Uhr):

Zur Premiere haben sich Lemke und Wellmer Fernsehmoderator Günther Jauch, Musiker Sido, die Schauspielerin Petra Schmidt-Schaller, den Opernsänger Thomas Quasthoff und die Autorin Else Buschheuer eingeladen, um mit ihnen über "30 Jahre Wende" zu sprechen.
06.09.2019 10:42 Uhr Kurz-URL: qmde.de/111981
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Hier spricht Berlin

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis