►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben befördert «9-1-1»

Die neue Staffel der von Ryan Murphy kreierten Serie bekommt einen deutlich besseren Sendeplatz. Gepaart wird sie mit einem weiteren Medical-Format.

Der Münchner Fernsehsender hat einen Nachfolger für «Grey’s Anatomy» gefunden. Mitte September geht die zur Zeit mittwochs zur besten Ausstrahlungszeit laufende Krankenhausserie vorerst zu Ende, dann muss auf Nachschub aus den USA gewartet werden. Dort gibt es aber erst ab Ende September frische Ware. Den Sendeplatz am Mittwochabend übernimmt in Deutschland dann eine im Mutterland bei FOX laufende Produktion: «9-1-1», das hierzulande zur Zeit am späteren Mittwochabend unter dem Namen «9-1-1 Notruf L.A.» wiederholt wird. Die Produktion von Ryan Murphy («American Horror Story») zeigt den hochspannenden Alltag von Ersthelfern: Geht in der Zentrale ein Notruf ein, wird in Sekundenschnelle Feuerwehr, Sanitäter und Polizei verständigt. Diese rücken sofort aus, um den Menschen in Not zu helfen.

Die Programmierung ab 20.15 Uhr im Doppelpack zeigt, dass ProSieben in dem Format viel Potential sieht. Die aktuell gesendeten Re-Runs holten jüngst bei den klassisch Umworbenen nur zwischen viereinhalb und etwas mehr als sieben Prozent Marktanteil, also ziemlich ausbaufähige Ergebnisse. Die zweite Staffel umfasst 18 Ausgaben, lief zuvor in Deutschland schon bei Sky im Pay-TV und dürfte bei ProSieben jeweils in Doppelfolgen gesendet Mitte November vollständig gesendet sein.

Lead-Out der Serie wird ein weiteres Arzt-Format, nämlich «Atlanta Medical», dessen 18-teilige zweite Staffel immer ab 22.15 Uhr ebenfalls im Doppelpack zur Geltung kommen soll. Staffel eins zeigte ProSieben zunächst ab 21.15 Uhr im Doppelpack, gegen Ende dann nur noch um 22.15 Uhr. Alle gezeigten Episoden landeten im Herbst 2018 unter Senderschnitt, 8,5 Prozent waren damals das Höchste der Gefühle.
29.08.2019 06:34 Uhr Kurz-URL: qmde.de/111789
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Grey’s Anatomy 9-1-1 American Horror Story 9-1-1 Notruf L.A. Atlanta Medical

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter