►   zur Desktop-Version   ►

ZDF-Vorabend: Parallelwelt?

Lediglich «heute» und «Die Küchenschlacht» fuhren bei den 14- bis 49-Jährigen ein passables Ergebnis ein.

Der Vorabend vom ZDF besteht entweder vorwiegend aus alten Leuten oder einer großen Gruppe von unter 14-Jährigen. Am Donnerstag erreichte die Wiederholung von «SOKO Stuttgart» hervorragende 3,22 Millionen Fernsehzuschauer, die Folge um 18.05 Uhr fuhr 18,8 Prozent Marktanteil ein. Darunter befanden sich allerdings nur 0,12 Millionen Menschen, die zwischen 14 und 49 Jahre alt waren.

Um 19.25 Uhr sah das Bild ähnlich schlecht aus: 2,74 Millionen Menschen verfolgten «Notruf Hafenkante», der Marktanteil lag bei guten 11,5 Prozent. Beim jungen Publikum waren nur 0,19 Millionen Zuschauer dabei, der Marktanteil lag bei schlechten drei Prozent. Etwas besser schnitten die Nachrichten ab: «heute» registrierte um 19.00 Uhr 0,28 Millionen 14- bis 49-Jährige, der Marktanteil belief sich auf 5,1 Prozent. Insgesamt schalteten 3,49 Millionen Menschen die 20-minütige Sendung ein.

Im Tagesprogramm war «Die Küchenschlacht» mit 0,20 Millionen 14- bis 49-Jährigen das erfolgreichste Programm. Die Kochsendung erzielte 7,8 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum. Insgesamt schalteten 1,51 Millionen die Sendung ein, der Marktanteil lag bei guten 15,0 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
16.08.2019 09:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/111493
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

SOKO Stuttgart Notruf Hafenkante heute Die Küchenschlacht

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis