►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben-Rückkehrer Gätjen und Opdenhövel bekommen je zweite Show – und zwar gemeinsam

Das neue Format, für das es noch keinen Termin gibt, erinnert zudem an einen einmaligen Show-Versuch des Münchner Senders.

ProSieben liebt Live-Shows und unvorhersehbare TV-Momente. Wir hatten vor drei Jahren viel Freude mit dem 'Auswärtsspiel'. Jetzt haben wir am Konzept gefeilt: Wir lassen zwei benachbarte Familien oder Wohngemeinschaften mitten auf ihrer Straße gegeneinander antreten - und verwandeln die Nachbarschaft in die ProSieben-Arena. Außerdem stellen wir den Teilnehmern mit Steven Gätjen und Matthias Opdenhövel zwei Spielführer zur Seite. Die beiden sind ein unschlagbares Live-Doppel, das zum ersten Mal gemeinsam durch eine große Samstagabendshow führt. Das verspricht jede Menge Spaß und unvorhersehbares, spannendes Live-TV.
ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann
Was haben eigentlich Steven Gätjen und Matthias Opdenhövel gemeinsam? Ja, das ist eine Menge. Beide moderierten «Schlag den Raab», beide verließen die Show und ProSieben, um beim Öffentlich-Rechtlichen durchzustarten. Bei beiden gelang dies – im Unterhaltungssektor – eher weniger. Beide sind jetzt mit Erfolgsformaten bei ProSieben zurück. «The Masked Singer» wurde mit Opdenhövel zu einem Hit, den keiner für möglich gehalten hatte und auch «Joko und Klaas gegen ProSieben» mit Steven Gätjen startete durch. Von beiden Sendungen sind neue Staffeln bestellt.

Jetzt bekommen Gätjen und Opdenhövel ein weiteres – diesmal gemeinsames – Projekt. Im Herbst, genauer hat sich ProSieben nicht geäußert, sollen sie eine weitere Live-Show für den Sender präsentieren: «Die Live-Show bei dir zu Hause» lässt benachtbarte Familien oder Wohngemeinschaften gegeneinander antreten. Die komplette Nachbarschaft soll im Live-Format in eine ProSieben-Arena verwandelt werden. Das Konzept erinnert stark an das bisher einmalige «ProSieben Auswärtsspiel», das gute Ansätze bot. Die damals von Endemol umgesetzte und mit Elton, Palina sowie Frank Buschmann besetzte Show, erreichte beim Debüt im September 2016 passable 10,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Eine Fortsetzung gab es dennoch nicht.

«Die Live-Show bei dir zu Hause» kommt nun nicht mehr von Endemol Shine, sondern von Banijay Production Germany. Dort ist Arno Schneppenheim («Circus HalliGalli») Managing Director. Zur Zeit setzt die Firma unter anderem «Temptation Island» für TVNow um.
12.08.2019 10:33 Uhr Kurz-URL: qmde.de/111390
Manuel Weis

super
schade

90 %
10 %

Artikel teilen


Tags

Die Live-Show bei dir zu Hause Schlag den Raab The Masked Singer Joko und Klaas gegen ProSieben ProSieben Auswärtsspiel Circus HalliGalli Temptation Island

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Roman
12.08.2019 16:34 Uhr 1
Na das schaue ich mir auf jeden Fall an. Könnte ganz interessant werden. 😊
Fox_M
12.08.2019 17:29 Uhr 2
Sind beide komplett überbewertet. Steven Gätjen war als Schlag den Raab-Moderator völlig fehlbesetzt. Opdenhövel fand ich nur bei "Hast du Töne ?" gut.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis