►   zur Desktop-Version   ►

«The Handmaid’s Tale» wird im September fortgesetzt

Die Telekom wird die 13 Folgen der dritten Staffel der Serie schon mal über Magenta TV zur Verfügung stellen.

Fans von «The Handmaid’s Tale» sollten sich den 5. September schon einmal dick im Kalender anstreichen. Dann möchte Magenta TV die Fortsetzung der Hulu-Serie in Form der dritten Staffel zur Verfügung stellen. Insgesamt stehen für Kunden des Streamingdienstes 13 neue Folgen zum Abruf bereit, die in den USA allerdings schon seit einigen Monaten auf dem Markt sind. Im Pay-TV war die Serie zuletzt bei RTL Passion zu sehen, wann es hier weitergeht, ist noch nicht bekannt. Fest steht dafür, dass die Serie eine vierte Staffel erhalten wird.

«The Handmaid’s Tale» spielt im Amerika einer dystopischen Zukunft, in dem atomare Katastrophen, Umweltzerstörung und Geschlechtskrankheiten zu weitestgehender Unfruchtbarkeit geführt. In dieser Gesellschaft bildet sich der totalitäre, christlich-fundamentalistische Staat Gilead heraus. Die Gesellschaft wird von machtversessenen Führern in einem neuen, militarisierten, hierarchischen Regime des Fanatismus und in neu geschaffenen sozialen Klassen organisiert, in denen Frauen brutal unterjocht werden und es ihnen unter anderem nicht erlaubt ist, zu arbeiten, Eigentum und Geld zu besitzen oder zu lesen.

Etwas länger gedulden müssen sich unterdessen Free-TV-Kunden, die bald bei Tele 5 in den Genuss der Serie kommen werden. Der Sender hatte erst kürzlich mitgeteilt, sich die Rechte an der Produktion gesichert zu haben. Wann genau sie bei Tele 5 laufen soll, steht aber noch nicht fest.
11.08.2019 16:10 Uhr Kurz-URL: qmde.de/111371
David Grzeschik

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

The Handmaid’s Tale

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis