►   zur Desktop-Version   ►

«Criminal Minds»-Mastermind wechselt zu FOX

Allerdings nicht zur Fox, die inzwischen zu Disney gehört. FOX gründete vor Kurzem ein neues Studio.

Jeff David hat einen exklusiven Vertrag mit FOX Entertainment unterzeichnet, der nur für das Unternehmen gilt. Das ist der erste derartige Vertrag für FOX, seit der Sender nach der Fusion von FOX und Disney zu einem eigenständigen Unternehmen wurde. Bei den Upfronts in diesem Jahr überraschte der TV-Sender FOX, dass er nach dem Verkauf der Produktionsstudios ein neues Studio eröffnete.

„Jeff ist ein einzigartiges Talent mit einer einzigartigen Persönlichkeit. Seine Fähigkeit, eine unglaubliche breite Palette von Shows zu kreieren – von charaktergetriebenen Formaten wie «Criminal Minds» bis hin zu populärkulturellen Coming-of-Age-Geschichten wie «Teen Wolf» - macht diesen Deal so bedeutsam“, sagte Unterhaltungschef Michael Thorn. „Als erster direkter Gesamtvertrag des Unternehmens hat er noch eine größere Bedeutung, da er unser Engagement unterstreicht, mit den besten Schöpfern der Branche ins Geschäft zu kommen – und ihnen Flexibilität und Rückendeckung zu bieten, beides seltene Rohstoffe auf dem heutigen Markt.“

Im Rahmen des Deals wird der «Criminal Minds»-Kopf Drehbücher für FOX entwickeln. David und der Produzent David Janollari arbeiten derzeit an einem Pilotprojekt für Syfy auf Basis der Serie «Night Gallery». Davis‘ Deal kommt, da FOX versucht, seine kreative Liste zu erweitern, nachdem sie kein vertikal integriertes Studio mehr haben. Bereits am Dienstag wurde bekannt, dass FOX Bento Box Entertainment übernahm, der Firma hinter «Bob’s Burgers». Zuvor schloss man einen Deal mit Gail Bermans neuer Firmra SideCar ab.
08.08.2019 08:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/111301
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Criminal Minds Teen Wolf Night Gallery Bob’s Burgers

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis