►   zur Desktop-Version   ►

«American Ninja Warrior» legt wieder zu

Die NBC-Show präsentiert sich mitten in der Staffel wieder von der besseren Seite, während «The Bachelorette» weiter den Ton angibt.

US-Quotenübersicht

  • ABC: 5,34 Mio. (7%)
  • NBC: 4,49 Mio. (4%)
  • FOX: 2,21 Mio. (3%)
  • CBS: 2,64 Mio. (2%)
  • The CW: 0,92 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: ab 2 J. (18-49)
Zum ersten Mal seit Beginn der elften Staffel erzielte «American Ninja Warrior» wieder fünf Prozent Marktanteil bei den 18- bis 49-Jährigen. Nach wenig spektakulären Ausgaben zeigte sich die Show in dieser Woche leicht im Aufwärtstrend. Die Zuschauerzahl steigerte sich von 4,49 auf 4,70 Millionen Interessierte. Nach dem verbesserten Lead-In glänzte NBC vor allem am späten Abend, als «Dateline» immer noch vier Prozent Marktanteil beim jungen Publikum hielt und insgesamt mit 4,06 Millionen Zuschauern ab 22 Uhr die Nase vorn hatte.

Zu Beginn der Primetime sah das Bild allerdings ganz anders aus. Dort sorgte «The Bachelorette» mal wieder für neue Staffelrekorde und verbuchte grandiose acht Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Insgesamt 6,59 Millionen Amerikaner ließen sich die Geständnisse der Männer im Special „The Men Tell All“ nicht entgehen. Dem Siegeszug des Rosenkrieges mussten sich die restlichen Networks demnach klar unterordnen. Der starken Konkurrenz fielen sowohl «Beat Shazam» (FOX) als auch «Love Island» (CBS) zum Opfer, die beide nur drei Prozent Sehbeteiligung bei den Klassisch-Umworbenen generierten. Die Reichweiten lagen bei ausbaufähigen 2,48 für «Beat Shazam» und 2,00 Millionen für «Love Island».

Ein kleiner Gewinner des Abends war The CW. Trotz der starken Konkurrenz ergatterte «Penn & Teller: Fool Us» ab 20 Uhr ungewohnt hohe zwei Prozent Marktanteil beim werberelevanten Publikum und auch die Gesamtreichweite konnte sich mit 1,21 Millionen Zuschauern sehen lassen. Danach ging es für «Whose Line Is It Anyway» (0,86 & 0,81 Millionen) auf den üblichen Prozentpunkt nach unten. Gerade CBS erwischte einen mauen Abend, nach «Love Island» sprang für «The Code» nur noch zwei Prozent Sehbeteiligung und ein Publikum von 2,86 Millionen Zusehern heraus. Ähnlich trist sah es auch für «Bull» im Anschluss mit 3,05 Millionen Zuschauern und demselben Prozentwert aus. Allerdings schlug sich ABC mit «The Grand Hotel» mit drei Prozent Marktanteil und 2,84 Millionen Zuschauern ebenfalls nicht besser und «So You Think You Can Dance» beeindruckte bei FOX mit drei Prozent und 1,94 Millionen Zuschauern genauso wenig.
23.07.2019 18:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110932
Niklas Spitz

super
schade


Artikel teilen


Tags

Beat Shazam Love Island American Ninja Warrior Dateline The Bachelorette Penn & Teller: Fool Us Whose Line Is It Anyway The Code Bull The Grand Hotel So You Think You Can Dance

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter