►   zur Desktop-Version   ►

«We Are Who We Are»: HBO angelt sich Stars

Die HBO-Sky-Produktion wird unter anderem mit Tom Mercier besetzt sein.

Chloë Sevigny, Alice Braga, der Grammy-Gewinner Kid Cudi, Jack Dylan Grazer und Tom Mercier, der einen Goldenen Bären für «Synonyms» bekam, gehören zu den wichtigsten Darstellern, die HBO für Luca Guadagninos erste TV-Serie «We Are Who We Are» unter Vertrag nahm. Der Regisseur von «Call Me by Your Name» wird in diesem Monat mit den Dreharbeiten für die achtteilige HBO-Sky-Produktion beginnen.

Zu den weiteren Darstellern gehören die Singer-Songwriterin Jordan Kristine Seamon, der Schauspieler Spence Moore II («Five Points»), Corey Knight («Nobodies», «Not Black Enough»), Francesca Scorsese, Sebastiano Pigazzi und Ben Taylor, die alle junge US-Künstler sind. Die britische Bühnenschauspielerin Faith Alabi spielt ebenfalls mit.

Eigentlich hätte die Produktion weitaus früher beginnen sollen, doch es gab unter anderem Schwierigkeiten mit einer Drehgenehmigung auf einer norditalienischen US-Militärbasis. «We are Who We Are» wird von Lorenzo MIeli und Mario Gianani für Wildside produziert, der internationale Vertrieb erfolgt über Fremantle.
19.07.2019 08:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110845
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Synonyms We Are Who We Are Call Me by Your Name Five Points Nobodies Not Black Enough We are Who We Are

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter