►   zur Desktop-Version   ►

Thor ist würdig: Der Donnergott erhält als erster Marvel-Held einen vierten Solofilm

Laut Medienberichten planen die Marvel Studios einen vierten «Thor»-Film. Regie führt Taika Waititi, der bereits «Thor – Tag der Entscheidung» inszeniert hat.

Thor gelingt, was selbst Iron Man und Captain America versagt geblieben ist: Der Donnergott erhält einen vierten Solofilm. Damit ist die «Thor»-Filmreihe die erste Solo-Filmreihe im Marvel Cinematic Universe, die einen vierten Teil erhält. Die 2011 mit Kenneth Branaghs «Thor» begonnene Saga rund um den von Chris Hemsworth verkörperten Helden zieht so mit den «Avengers»-Filmen gleich, die innerhalb des Marvel-Filmkosmos als große Crossover zwischen den einzelnen Filmsagen fungieren.

Die Meldung, dass ein vierter «Thor»-Film in Arbeit ist, kommt von 'Heat Vision'. Der Branchendienst, der Teil von 'The Hollywood Reporter' ist, berichtet zudem, dass Taika Waititi Regie führen wird. Waititi inszenierte zuvor schon den dritten Teil der «Thor»-Reihe, «Thor – Tag der Entscheidung». Anders als bei besagtem Film soll Waititi dieses Mal auch selber das Drehbuch verfassen.

Waititi arbeitet derzeit an der schwarzen Tragikomödie «Jojo Rabbit» über einen jüdischen Jungen zu Zeiten des Nazi-Regimes, der der Hitler-Propaganda auf den Leim geht und sich daher Adolf Hitler als unsichtbaren Freund vorstellt. Außerdem war Waititi für eine «Akira»-Realverfilmung im Gespräch. Zu seinen früheren Projekten zählen «Eagle vs. Shark», «5 Zimmer Küche Sarg» und «Wo die wilden Menschen jagen».
17.07.2019 10:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110794
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Thor Avengers Thor – Tag der Entscheidung Jojo Rabbit Akira Eagle vs. Shark 5 Zimmer Küche Sarg Wo die wilden Menschen jagen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis