►   zur Desktop-Version   ►

RTLs «Nachtschwestern» beenden ihre erste Staffel oberhalb des Senderschnitts

Zumindest in der Zielgruppe runden die «Nachtschwestern» des Kölner Senders Staffel eins gut ab.

Kürzlich gab RTL bekannt, dass die Krankenhausserie «Nachtschwestern» eine zweite Staffel erhalten wird. Diese Entscheidung wird RTL basierend auf den Einschaltquoten vom Dienstag wohl nicht bereuen, denn das Finale der Debütstaffel brachte es ab 20.15 Uhr auf gute 12,4 Prozent Marktanteil. Dies ist zwar kein Staffelrekord, aber dennoch einer der besseren Werte des Formats. 0,91 Millionen Umworbene waren mit von der Partie. Insgesamt wurden indes 2,02 Millionen Serienfans gemessen.

Das entsprach einer mäßigen Sehbeteiligung in der Höhe von 7,5 Prozent. Zwei Folgen «Sankt Maik» brachten es danach auf 1,40 und 1,30 Millionen Interessenten. Das bedeutete magere 5,2 und maue 6,3 Prozent Marktanteil. Bei den Jüngeren wurden derweil akzeptable 10,9 Prozent und solide 12,1 Prozent Marktanteil gezählt. Die Reichweite belief sich auf 0,84 und 0,75 Millionen Werberelevante.

Sat.1 eröffnete seine Primetime wiederum mit zwei Folgen «Whiskey Cavalier». Das reizte 1,16 und 1,08 Millionen Krimifans und führte zu mauen 4,3 sowie 4,0 Prozent Marktanteil. Bei den Werberelevanten standen dagegen gute 8,1 und mäßige 6,6 Prozent Marktanteil auf der Rechnung. «Lethal Weapon» beendete die Primetime im Anschluss mit 0,92 Millionen Interessenten sowie mit insgesamt 4,4 Prozent Marktanteil und 6,5 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
17.07.2019 09:28 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110789
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Sankt Maik Whiskey Cavalier Lethal Weapon Nachtschwestern

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis