►   zur Desktop-Version   ►

«The Mick» wird Teil von Maxx‘ neuem Sitcom-Abend

Dieser startet bekanntlich noch Ende Juli.

Neben neuen Folgen von «Family Guy» und drei Wiederholungen der allerersten «Die Simpsons»-Folgen hält der neue und am 26. Juli startende Sitcom-Abend des Spartensenders ProSieben Maxx noch ein Debüt bereit. Am späteren Abend zeigt der Kanal das Format «The Mick». Die Serie lief einst bei ProSieben, wo sie allerdings keine guten Zuschauerzahlen generierte. Drei Episoden kamen dienstags auf zwischen gut sieben und sechs Prozent, dann ging es gegen Mitternacht weiter. Jetzt kehrt die Serie nochmal vollständig zurück.

ProSieben Maxx zeigt freitags gegen 22.55 Uhr die kompletten Staffeln eins und zwei im Doppelpack, zahlreiche Folgen davon also als deutsche TV-Premiere. Wie erwähnt laufen bei ProSieben Maxx am Freitag bis etwa 22 Uhr «Die Simpsons» - bis dann «The Mick» auf Sendung geht, stehen noch einmal zwei Re-Runs von «Family Guy» an.

Mackenzie "Mickey" Murphy ist als Babysitterin ein Albtraum: Sie ist unreif, trinkt gerne und gerät regelmäßig mit der Polizei in Konflikt. Gut, dass Mickey niemals Kinder haben wollte. Doch als sie total pleite auf der Gartenparty ihrer reichen Schwester Poodle auftaucht, läuft ihr derangiertes Leben total aus dem Ruder: Poodle und ihr Mann werden wegen Steuerhinterziehung festgenommen. Mickey bleibt nur eine Wahl: Um Geld zu bekommen, muss sie bis zu deren Freilassung auf Poodles verzogene Kinder aufpassen. Kaitlin Olson spielt die Hauptrolle in der Serie, die FOX im Januar 2017 startete und letztlich nach zwei Staffeln wegen Erfolgslosigkeit beendete.
09.07.2019 06:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110581
Manuel Weis

super
schade

80 %
20 %

Artikel teilen


Tags

The Mick Family Guy Die Simpsons

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis