►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Mittwoch, 3. Juli 2019

Wie stark war die Frauen-WM? Punktete ProSieben mit drei Folgen von «Grey’s Anatomy»?

4,42 Millionen Menschen verfolgten am Mittwochabend im Ersten die Halbfinale-Partie der FIFA-Frauen-Weltmeisterschaft zwischen den Niederlanden und Schweden. In der Verlängerung machten die Niederländerinnen den Sack zu und qualifizierten sich für das Finale am Sonntag. Der Marktanteil lag bei 19,9 Prozent. Die Vor-, Zwischen- und Nachberichte holten 2,70 Millionen Zuseher und 11,7 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 0,57 Millionen sowie 8,5 Prozent Marktanteil für die Berichterstattung gemessen, das Spiel selbst sorgte für 0,96 Millionen und 14,4 Prozent. Die sieben-minütigen «Tagesthemen» erreichten 4,22 Millionen Zuschauer und 16,3 Prozent. Diese landete bei den jungen Zuschauern hinter «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» und der Frauen-Partie auf 0,92 Millionen Zuseher und somit zwölf Prozent.

Das ZDF schickte «Das Traumschiff» auf Sendung, sodass man sich 3,60 Millionen Zuschauer schnappte. Der Marktanteil bei allen lag bei 13,9 Prozent, beim jungen Publikum fuhr man lediglich 5,5 Prozent Marktanteil ein. Mit dem «heute-journal» stieg das Interesse auf 3,73 Millionen Zuschauer und 14,7 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen ging es auf neun Prozent hinauf. Anschließend verbuchte das «auslandsjournal spezial» noch 2,18 Millionen Zuseher und 9,8 Prozent. Bei den jungen Leuten musste sich das ZDF mit 5,6 Prozent zufrieden geben.

«Die 25 unglaublichsten Überraschungen – von schlimm bis schön» brachten RTL 1,94 Millionen Zuschauer und passable 11,1 Prozent in der Zielgruppe. Danach verfolgten 1,44 Millionen Menschen noch «stern TV», der Marktanteil bei den Umworbenen belief sich auf 10,2 Prozent. Die VOX-Serie «Das Wichtigste im Leben» sorgte für 4,1 und 5,3 Prozent, insgesamt wollten 0,69 und 0,87 Millionen Menschen die Serie sehen. Mit einer Wiederholung von «Law & Order: SVU» erzielte der Sender 0,56 Millionen Zuseher und 3,2 Prozent bei den Jungen.

Bei ProSieben lief die neue Folge von «Grey’s Anatomy» mit 1,06 Millionen Zuschauern und 10,1 Prozent noch gut, danach kamen zwei Reruns nur noch auf 5,6 und 4,4 Prozent Marktanteil. Sat.1 holte mit «In den Schuhen meiner Schwester» nur 0,89 Millionen Zuschauer und 6,6 Prozent bei den Umworbenen. Die zwei kabel-eins-Spielfilme «Volcano» und «Die Stunde der Patrioten» sicherten sich 8,7 und 7,5 Prozent Marktanteil. Es wurden 1,44 und 0,89 Millionen Zuschauer ermittelt.

Bei RTL II gab es eine Doppelfolge von «Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen» zu sehen. 0,69 und 0,67 Millionen Zuschauer wurden gemessen, in der Zielgruppe standen 6,1 und 5,3 Prozent auf der Uhr. «Die Babystation» sicherte sich im Anschluss ebenfalls gute 5,9 Prozent Marktanteil.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
04.07.2019 09:12 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110499
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Tagesthemen Das Traumschiff heute-journal auslandsjournal spezial stern TV Das Wichtigste im Leben Law & Order: SVU Grey’s Anatomy In den Schuhen meiner Schwester Volcano Die Stunde der Patrioten Die Babystation Gute Zeiten schlechte Zeiten

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis