►   zur Desktop-Version   ►

«Gremlins»: WarnerBros. nimmt Hürde

Beim neuen Streamingdienst von Warner Bros. soll die Serienadaption starten.

Bereits seit Februar 2019 gibt es Gerüchte über einen neuen «Gremlins»-Ableger. «Gremlins: Secrets of the Mogwai» soll in den 1920er Jahren in Shangai spielen und die Geschichte des zehn-jährigen Sam Wing (der zukünftige Ladenbesitzer Mr. Wing im Film von 1984) zeigen. Die halbstündige Serie hat von den Streamingdienst von WarnerMedia eine Bestellung über zehn Folgen erhalten.

Tze Chun wird die Serie schreiben und auch als Co-Executive Producer fungieren. Darryl Frank und Justin Falvey von Amblin Television werden zusammen mit Sam Register die Produktion leiten. Brendan Hay wird auch die Produktion mitverantworten, Dan Krall ist als verantwortlicher Produzent angeheuert. Amblin und Warner Bros. Animations produzieren gemeinsam.

Der erste «Gremlins»-Film erschien 1984 und fuhr damals 153 Millionen US-Dollar ein, obwohl das Budget gerade mal bei elf Millionen US-Dollar lag. Die animierte Fortsetzung genießt einen höheren Produktionsrahmen, allerdings sind die Kosten unbekannt.
02.07.2019 08:44 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110424
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Gremlins: Secrets of the Mogwai Gremlins

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter