►   zur Desktop-Version   ►

Christliche Botschaften auf Abruf: Bibel TV startet yesflix

Zum Portfolio des VOD-Dienstes gehören nicht nur Bibelverfilmungen.

Der ökumenisch-christliche Sender Bibel TV führt seine Digitalisierungsstrategie fort und führt im Rahmen dessen einen SVOD-Dienst ein. Dieser hört auf den Namen yesflix und soll sich auf "lebensbejahenden, positiven Content" konzentrieren. In Worten des Senders: "'Ja' - ja zu einem respektvollen Umgang miteinander sowie zu den Grundwerten Familie, Partnerschaft, Verantwortung und Liebe." Auf der Tabuliste des neuen Video-on-Demand-Angebots stehen derweil die Darstellung von Erotik und Gewalt. Das monatliche Abo kostet 7,99 Euro.

Zum Start gibt es eine Browserversion sowie eine auf Smartphones und Tablets angepasste Version. Eine Smart-TV-App ist noch in Planung. Die stellvertretende Geschäftsführerin Beate Busch erklärt: "Wir freuen uns, dass Bibel TV die Botschaft christlicher Werte auch auf innovativen Wegen in die junge Medienwelt überträgt – und damit auch neue Wege für wertkonservative, gewaltfreie Unterhaltung schafft."

Weiter lässt sie sich zitieren: "Wir sehen, dass zunehmend das Vertrauen in die Medien verlorengeht und dass die Menschen in einer Flut von Medienangeboten nach positiver, verlässlicher Orientierung suchen. Dies wollen wir mit yesflix bieten." Zum Startportfolio gehören die Serie «Cedar Cove» mit Andie MacDowell sowie «Die Coal-Valley-Saga» und Filme wie «Delicious», «Alles ist möglich», «Esther – One Night with the King» und «Bedingungslos geliebt».
13.06.2019 16:14 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110035
Sidney Schering

super
schade

30 %
70 %

Artikel teilen


Tags

Cedar Cove Die Coal-Valley-Saga Delicious Alles ist möglich Esther – One Night with the King Bedingungslos geliebt

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis