►   zur Desktop-Version   ►

Doppelte Marktführung: «Aktenzeichen XY» läuft hervorragend

Die Fahndungsshow im ZDF holte in beiden relevanten Altersgruppen die besten Quoten seit einigen Monaten.

Mehr zu «Aktenzeichen XY... ungelöst»

Der überraschende Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, das rätselhafte Verschwinden eines Ehepaars und eine neue Kandidatin für den XY-Preis: Das alles war am Mittwochabend Thema bei «Aktenzeichen XY… ungelöst». Eine neue Live-Ausgabe der ZDF-Fahndungsshow mit Rudi Cerne erreichte zur besten Sendezeit 4,60 Millionen Zuschauer und damit mehr als jedes andere Format am Mittwoch. Mit einem Marktanteil von 18,2 Prozent stellte der Klassiker, der seit mehr als einem halben Jahrhundert auf Sendung ist, die Konkurrenz mit Leichtigkeit in den Schatten. Das bedeutete zugleich die höchste Quote seit letztem November.

Jubeln dürfen Rudi Cerne und die Redaktion aber auch bei einem Blick aufs junge Publikum, das am Mittwochabend mit 1,09 Millionen Interessenten vertreten war. Die daraus resultierende Quote von 14,3 Prozent brachte der Sendung auch hier den Tagessieg. Einen höheren Marktanteil bei den Jüngeren holte die ZDF-Produktion zuletzt vor elf Monaten. Gut lief im Anschluss auch das «heute-journal», das noch 4,22 Millionen Zuschauer vom Gang ins Bett abhielt. Mit Marktanteilen von 18,1 Prozent bei allen und 9,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen lief die halbstündige Sendung weiterhin klar über Senderschnitt.

Auf eine erfolgreiche Primetime darf aber auch Das Erste zurückschauen, das mit dem Film «Die Auferstehung» 3,63 Millionen Zuschauer ab drei Jahren versammelte. Das führte zu einem Marktanteil von 14,3 Prozent in der Primetime und damit zum zweiten Platz direkt hinter dem ZDF. Ausbaufähig lief es lediglich beim jungen Publikum, wo die Quote nicht über schwache 4,5 Prozent hinaus kam.


© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
06.06.2019 09:27 Uhr Kurz-URL: qmde.de/109880
David Grzeschik

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Aktenzeichen XY… ungelöst heute-journal Die Auferstehung

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis