►   zur Desktop-Version   ►

«James Bond»-Doppel bei VOX: Sean Connery überflügelt Pierce Brosnan

Egal ob der Ur-Bond oder der James Bond der 90er-Jahre: Beide holten für VOX hübsche Einschaltquoten.

Sowohl Nitro als auch VOX sind derzeit im James-Bond-Fieber. Der Agent mit der Doppelnull beschert den Sendern aus der RTL-Familie momentan erfreuliche Quoten am laufenden Band. Und auch an Christi Himmelfahrt alias "Vatertag" wurde 007 erfolgreich auf Mission geschickt: VOX programmierte ab 20.15 Uhr ein Double Feature, das mit «Goldeneye» eröffnete. Der Pierce-Brosnan-Einsatz in der beliebten Agentenrolle brachte es auf 1,56 Millionen Actionfans, das glich einer Sehbeteiligung von sehr guten 5,9 Prozent insgesamt.

In der Zielgruppe wurden 0,68 Millionen Interessenten gezählt, das mündete in ebenfalls sehr gute 8,5 Prozent Marktanteil. Im Anschluss daran bewies Sean Connery eine größere Zugkraft: [Sag niemals nie]] steigerte sich auf starke 8,0 Prozent bei allen und sehr tolle 10,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die Reichweite belief sich auf 0,91 Millionen Fernsehenden ab drei Jahren und 0,43 Millionen Werberelevante.

RTL II dagegen kam mit «Frauentausch» zur besten Sendezeit auf 0,49 Millionen Neugierige. 0,28 Millionen der Zuschauerinnen und Zuschauer waren im umworbenen Alter. Das glich mageren 1,8 respektive 3,4 Prozent Marktanteil. «Extrem sauber» verbesserte sich danach auf gute 3,1 Prozent bei allen sowie auf mäßige 4,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
31.05.2019 09:19 Uhr Kurz-URL: qmde.de/109752
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Goldeneye Frauentausch Extrem sauber

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter