►   zur Desktop-Version   ►
Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von

Drei Serien-Geheimtipps ohne deutsche TV-Heimat

Viele Serien schaffen es immer noch nicht nach Deutschland. Quotenmeter hat Einige gefunden und stellt drei Perlen vor.

Seite 2
3. «Mr. Inbetween»
Der geheimste unter den Geheimtipps stammt aus Australien und läuft in den Vereinigten Staaten beim Pay-TV Sender FX. Die Dramedy folgt Scott Ryan in der Hauptrolle als Ray Shoesmith, der sich als emotionsloser Problemlöser und Auftragskiller im Dienst der australischen Unterwelt sein Geld verdient. Dabei muss er sein umtriebiges Geschäftsleben mit seinem Privatleben rund um die junge Tochter und neue Freundin in Einklang bringen. Die Serie schwankt dann zwischen fantastischer Situationskomik und eher düsteren und äußerst graphischen Szenen. Sie erinnert hier entfernt ans große Vorbild «Die Sopranos».

Hauptdarsteller Ryan schreibt und produziert die Serie, die vom 2005 erschienen Film «The Magician» inspiriert wurde, in dem er bereits zuvor die Rolle des Ray Shoesmith verkörperte. Die australische Eigenproduktion konnte über lineare und nicht-lineare Plattformen in seiner ersten Staffel durchschnittlich 2.25 Millionen Zuschauer für den Kabelsender FX generieren. Diese besteht aus sechs Folgen a 30 Minuten. Eine zweite Staffel ist bestellt.

« zurück
11.06.2019 11:17 Uhr Kurz-URL: qmde.de/109725
Marc Schneider

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die Sopranos The Magician Yellowstone The Walking Dead Brockmire Mr. Inbetween

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
11.06.2019 11:38 Uhr 1
Es ist mir absolut zu hoch, warum "Yellowstone" bisher keinen deutschen Abnehmer gefunden hat!!!
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis