►   zur Desktop-Version   ►

Bleiben die Oscars auch 2020 ohne Moderation?

Zumindest vorstellbar sei dies, hieß es in den Amerika. Aber auch eine andere Idee scheint noch im Rennen zu sein.

Können knapp 30 Millionen Zuschauer irren? Vielleicht nicht. ABC kann sich aktuell vorstellen, auch die Oscar-Verleihung im kommenden Jahr 2020 ohne klassische Moderation abzuhalten. Im Rahmen der Upfront-Veranstaltung des zu Disney gehörenden Senders erklärte ABC-Chefin Karey Burke. Schließlich waren die Ratings zuletzt sogar gestiegen.

Allerdings erteilte die Chefin des Senders auch einer anderen Idee keine Absage. Da Jimmy Kimmel seinen Vertrag mit dem Kanal um drei weitere Jahre und somit bis 2022 verlängert hat, könnte auch er durch den Abend führen.

Sie werde diese Idee weder mit „Ja“ noch mit „Nein“ beantworten, sagte Burke.
15.05.2019 14:31 Uhr Kurz-URL: qmde.de/109363
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis