►   zur Desktop-Version   ►

Spalter werden zu Abschaltern: «ZDFzeit» floppt erneut, «Helen Dorn» zieht vorbei

ZDFneo hatte zur besten Ausstrahlungszeit sogar mehr Gesamtzuschauer als RTL.

Man dachte, die miesen Ergebnisse der dienstags um 20.15 Uhr gezeigten Ausgaben von «ZDFzeit» aus den zurückliegenden Wochen seien nicht mehr zu toppen. Aber falsch gedacht. Nachdem die jeweils 45 Minuten langen Reportagen an den zurückliegenden Dienstagen mit politischen Themen auf 1,37 Millionen Zuschauer und 5,4 Prozent Marktanteil (Thema: „Wir Deutschen und die Demokratie“) gekommen waren und vergangene Woche bei „Wir Deutschen und Europa“ nur 1,54 Millionen und 5,3 Prozent zusahen, ging es diesen Dienstag noch weiter bergab.

Eine Doku mit dem Namen „Laut, forsch, national“ über Salvini, Orbán und Co. fiel angesichts von nur noch 1,39 Millionen Zusehern total durch. Mit nur 4,8 Prozent Marktanteil erreichte das Format nicht einmal die Hälfte des Senderschnitts. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief der Film auf Spartensender-Niveau – 2,7 Prozent wurden ermittelt. Immerhin: Das ZDF erfüllte mit der Ausstrahlung zweifelsfrei seinen Bildungsauftrag. Auf 1,74 Millionen Zuschauer steigerte sich im Anschluss «Frontal 21», sogar auf 3,01 Millionen Zuschauer kamen letztlich die Nachrichten des «heute-journal».

A pro pos Spartensender: ZDFneo war zur Hauptsendezeit mit einem «Helen Dorn»-Re-Run populärer als das ZDF. Zwischen 20.15 und 21.45 Uhr kam die Krimiwiederholung auf tolle 2,25 Millionen Zuschauer – somit hatte der 90-Minüter ein größeres Publikum als jeder einzelne Privatsender. 7,7 Prozent Marktanteil beim Publikum ab drei Jahren wurden gemessen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
15.05.2019 09:22 Uhr Kurz-URL: qmde.de/109350
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

ZDFzeit Frontal 21 heute-journal Helen Dorn Europa19

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis