►   zur Desktop-Version   ►

«GZSZ»-Primetime-Special: Führen Yvonne, Jo und Laura die Soap zu neuen Rekorden?

In den zurückliegenden drei Jahren gehörten die XXL-Folgen zu den meistgesehenen der Serie. Nur eine „normale“ Folge erreichte ähnliche Höhen. Außerdem: «Sturm der Liebe»-Star wird Radiomoderatorin.

Der Countdown läuft


Am Dienstagabend ist es so weit: Privatsender RTL strahlt das diesjährige Primetime-Special seiner Daily Soap «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» aus. Seit 2016 gibt es einmal pro Jahr eine solche besondere Episode. 2016 war es der Ananas-Mord, 2017 die Entführung auf der Hochzeit von Sunny und Felix und 2018 schließlich die Geiselnahme auf Mallorca, die über 90 Minuten Sendezeit am Stück bei RTL füllte. Die Primetime-Specials der Produktion von UFA Serial Drama gehören zu den quotenstärksten überhaupt. 2016, als das Special anlässlich der 6000. Folge der Serie zu sehen war, schauten 23,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen zu. 2017, als das Special offiziell Episode 6255 war und Sunny vor den Altar trat, wurden sogar exakt 25 Prozent Marktanteil zwischen 19.40 und 21.30 Uhr ermittelt.

In ähnliche Spähren drang das Special 2018 vor, an dessen Ende John von den Klippen ins Meer stürzte (aber überlebte). 24,1 Prozent Marktanteil wurden bei den klassisch Umworbenen generiert, Die drei Specials gehören somit zu den vier quotenstärksten Folgen der zurückliegenden Jahre. Nur eine „normale“ Folge (Nummer 6075) vom 31. August 2016 gesellt sich dazwischen. Damals schauten 24,3 Prozent der 14- bis 49-Jährigen zu.

Dass die Lust am Finale der Jo-Yvonne-Kathrin-Laura-Geschichte groß ist, zeigte sich schon zurückliegende Woche. Vergangenen Donnerstag lief die bisher marktanteilstärkste «GZSZ»-Folge dieses Jahres. Sie kam auf 23,7 Prozent und lag somit eigentlich schon auf dem Niveau der großen Specials.

Was passiert nun genau am Dienstagabend? Darstellerin Gisa Zach sagt: „Es wird auf jeden Fall ALLES: sehr romantisch, sehr spannend und sehr dramatisch!“ Ihre Figur Yvonne genießt ihr Glück in Singapur in vollen Zügen. Komplett unwissend geben sie sich ihrer Liebe und ihren wahren Gefühlen hin. Doch eine Intrige bringt immer zwei Seiten mit sich und so werden Katrin, Yvonne und Gerner vor eine sehr große Prüfung gestellt...

Außerdem in der Welt der Soaps


Neuzugang in der 19.05-Uhr-Serie von RTL, «Alles was zählt». Die Kölnerin Amrei Haardt (29) steigt als Nathalie Reichenbach, Isabelles jüngere Cousine aus einem verarmten Zweig der Familie, ein. Zehn Jahre haben lang sie sich nicht gesehen und nur telefoniert, nun steht sie plötzlich vor der Tür - und trotz zahlreicher Unterschiede verstehen die beiden Mädels sich auf Anhieb. Amrei, die mit vollem Namen Amrei Cosima Haardt heißt, kennen Soap-Fans vielleicht bereits aus «Unter uns», wo sie 2015/16 die Rolle Jule Kasper gespielt hat.

Noch ein Neuzugang

Die 19-jährige Josephine Becker, genannt Josie, übernimmt ab 29. April 2019 (Folge 6097) die neue Hauptrolle Leni Schäfer in der täglichen Serie «Unter uns». Leni, die bei den Großeltern aufwuchs, kommt mit einem Geheimnis in die Schillerallee, das mit Easy (Lars Steinhöfel) und Paco (Milos Vukovic) zusammenhängt. Um welches Geheimnis es sich handelt, kommt erst nach einigen Folgen heraus, doch schon ihr Versuch, das Geheimnis zu lüften, sorgt für jede Menge Verwirrung bei den beiden Jungs und deren Freunden
Dramatisch wird es bei «Sturm der Liebe» zugehen. Die Figuren Christof und Eva stürzen in dieser Woche noch mit seinem Flugzeug ab und müssen sich fortan in der verlassenen Wildnis herumschlagen. Zehrender Hunger, wilde Tiere und eine unerbittliche Kälte führen Eva und Christoph an ihre Grenzen. Im „Fürstenhof“ herrscht große Verzweiflung. Während beide Familien um ihre Liebsten bangen, hoffen die zwei Verschollenen auf Rettung. Wird man sie rechtzeitig finden? Mit einer fesselnden Storyline und einer ungewöhnlich aufwendigen Postproduktion will die ARD-Telenovela (15.10 Uhr) also im Mai überzeugen.

A pro pos «Sturm der Liebe»: Tina-Darstellerin Christin Balogh macht bald einen Abstecher ins Radio. In der Nacht vom 10. auf den 11. Mai wird sie Gastmoderation in der Nacht-Sendung der bayerischen Pop-Welle Bayern 3 sein und an der Seite von Corinna Theil moderieren.
30.04.2019 07:39 Uhr Kurz-URL: qmde.de/108945
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Gute Zeiten schlechte Zeiten Alles was zählt GZSZ Unter uns Sturm der Liebe

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis