►   zur Desktop-Version   ►

Rekord: Erstmals mehr als eine Million sehen «CSI» bei Nitro

Die ohnehin schon prächtig laufenden Crime-Wiederholungen am Sonntagabend bei Nitro erreichten diesmal ein neues Niveau.

Dass alte Folgen verschiedener «CSI»-Formate bei Nitro am Sonntagabend bestens funktionieren, ist seit einiger Zeit bekannt. Am 14. April verzeichnete der Spartensender aber einen neuen Rekord. Ab 22.41 Uhr lief eine alte Folge von «CSI: Den Tätern auf der Spur» aus Staffel zehn. Diese verfolgten 1,01 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und damit erstmals mehr als eine Million Personen bei Nitro - Rekord!

Insgesamt generierte besagte Folge großartige 5,3 Prozent und für Nitro-Verhältnisse absolut herausragende 7,3 Prozent bei jungen Zuschauern, die durch 0,36 Millionen Menschen zu Stande kamen. Beachtlich: Obwohl die Folge ziemlich spät lief, hatte sie die meisten Zuschauer am Sonntagabend bei Nitro.

Auch weitere Episoden aus dem «CSI»-Universum liefen wieder außerordentlich gut, allerdings mussten sich die Formate im Laufe des Abends erst steigern. «CSI: Miami» sahen zur besten Sendezeit noch 0,78 Millionen Zuschauer und 2,6 Prozent der jungen Fernsehenden, «CSI: NY» ab 21 Uhr bereits 0,83 Millionen und 3,0 Prozent. Vor der bereits besprochenen Rekordausgabe lief außerdem eine andere Folge von «CSI: Den Tätern auf der Spur». Diese erreichte ab 21.50 Uhr ebenfalls 0,83 Millionen Menschen, aber bereits 3,8 Prozent der Zielgruppe.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
15.04.2019 09:18 Uhr Kurz-URL: qmde.de/108638
Timo Nöthling

super
schade

91 %
9 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

CSI: Den Tätern auf der Spur CSI CSI: Miami CSI: NY

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis