►   zur Desktop-Version   ►

Neue Serie: «Ghostbusters»-Star Kate McKinnon spielt Elizabeth Holmes

Der Fall Elizabeth Holmes wird in den USA bereits heiß diskutiert. Nun wird die Geschäftsfrau und mutmaßliche Betrügerin auch in einer Hulu-Serie behandelt.

US-Kreative stürzen sich weiter auf das Thema Elizabeth Holmes: Wie 'Deadline Hollywood' vermeldet, wird Holmes' Leben in einer Miniserie für den US-Streamingdienst Hulu nacherzählt. Die Serie wird derzeit auf einen Umfang von sechs bis zehn Episoden angelegt und sicherte sich bereits ihre Hauptdarstellerin: «Saturday Night Live»-Entdeckung und «Ghostbusters – Answer the Call»-Star Kate McKinnon soll die Unternehmerin spielen, gegen die massive Betrugsvorwürfe vorliegen. Die Serie ist «The Dropout» betitelt und teilt sich so einen Namen mit einem True-Crime-Podcast über Elizabeth Holmes.

Holmes wurde zudem im Sachbuch-Bestseller «Bad Blood» behandelt sowie in der HBO-Dokumentation «The Inventor», die in den Staaten für Furore gesorgt hat. Außerdem kündigte «Vice – Der zweite Mann»-Regisseur Adam McKay einen Kinofilm über Elizabeth Holmes an, bei dem er sich an «Bad Blood» orientiert. Die Hauptrolle in dem Film wurde mit Jennifer Lawrence besetzt.

Holmes brach mit 19 Jahren ihr Studium ab und gründete die Firma Theranos, die sich in Gesundheitstechnologien spezialisiert hat. Die Firma generierte ein Kapital von 700 Millionen Dollar durch Investoren, die jedoch durch Berge an Falschaussagen geblendet wurden. Als dies aufflog, wurde aus Holmes, die zwischenzeitlich zur jüngsten Self-Made-Milliardärin der Welt aufgestiegen ist, schlagartig eine Frau, die nichts hat, außer das ihr drohende Gerichtsurteil, für 20 Jahre einzusitzen …
11.04.2019 11:17 Uhr Kurz-URL: qmde.de/108562
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Dropout Bad Blood The Inventor Vice – Der zweite Mann Saturday Night Live Ghostbusters – Answer the Call

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter