►   zur Desktop-Version   ►

Übernatürlich: ProSieben Maxx dreht auf

Der Mix aus «Warehouse 13», «Supernatural» und «Akte X» war ein voller Erfolg. «This Is Us» lief bei sixx nur mau.

Der Spartensender ProSieben Maxx fuhr am Montagabend mit übernatürlichen Serien in Wiederholung sehr gute Werte ein. Los ging es um 20.15 Uhr mit der Serie «Warehouse 13», die auf 0,23 Millionen Zuschauer kam. Bei den Umworbenen sorgte man für eineinhalb Prozent. Im Anschluss setzte man auf zwei Folgen der elften «Supernatural»-Staffel. 0,21 sowie 0,27 Millionen Menschen waren mit von der Partie, bei den Umworbenen schalteten 0,16 und 0,20 Millionen Zuseher ein. Die Marktanteile verbesserten sich auf 1,8 und 2,8 Prozent.

Ab 22.45 Uhr stand «Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI» auf dem Programm. Die FOX-Serie fuhr 0,24 und 0,23 Millionen Zuschauer ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 0,16 und 0,17 Millionen Zuseher erzielt, sodass sich der Sender über sagenhafte 3,5 und 5,2 Prozent Marktanteil freuen konnte.

Bei sixx fuhr eine neue Folge von «This Is Us» 0,17 Millionen Zuschauer ein, in der Zielgruppe kann man lediglich auf 1,6 Prozent. Am späten Abend schickte Nitro «100% Bundesliga» auf Sendung, allerdings musste man sich bei den Umworbenen mit ungenügenden 0,8 Prozent Marktanteil zufrieden geben.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
09.04.2019 09:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/108489
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Warehouse 13 Supernatural Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI This Is Us 100% Bundesliga

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis