►   zur Desktop-Version   ►

«Proven Innocent» mit neuem Reichweiten-Tief

Es sieht nicht gut aus für das FOX-Anwaltsdrama: Mit weniger als zwei Millionen Zuschauern musste «Proven Innocent» diesmal auskommen.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 7,53 Mio. (4%)
  • NBC: 3,60 Mio. (3%)
  • ABC: 3,28 Mio. (4%)
  • FOX: 2,79 Mio. (3%)
  • The CW: 0,54 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Das FOX-Anwaltsdrama «Proven Innocent» ist wieder unter die Zwei-Millionenmarke gefallen und musste sich am Freitag mit nur 1,82 Millionen Zuschauern begnügen – so wenige wie noch nie. Der bisherige Negativrekord lag bei 1,90 Millionen. Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe verharrte bei mauen zwei Prozent. «The Cool Kids» erholte sich dagegen vom Vorwochen-Tief und hat binnen Wochenfrist immerhin 0,2 Millionen Zuseher zurückgewonnen, die Sehbeteiligung betrug nun 3,42 Millionen. Bei den Umworbenen ging es für die Comedy von drei auf vier Prozent hoch, ein Re-Run von «Last Man Standing» eröffnete die Primetime mit 3,13 Millionen Zuschauern und drei Prozent Marktanteil.

Bei ABC ging es aufwärts für «Fresh Off the Boat» und «Speechless», je einen Prozentpunkt gewannen die beiden Formate hinzu. Die Quoten lagen demnach bei vier sowie drei Prozent. Bei 3,07 Millionen und 2,30 Millionen lagen die Zuschauerzahlen.

Den Sieg bei den wichtigen 18- bis 49-Jährigen musste sich CBS mit ABCs «Fresh Off the Boat» teilen: Bei CBS holten «MacGyver», «Hawaii Five-0» und «Blue Bloods» ebenfalls vier Prozent Marktanteil. Mit 7,85 Millionen Zuschauern setzte sich letztere Krimiserie beim Gesamtpublikum durch.
06.04.2019 18:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/108442
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen


Tags

Proven Innocent The Cool Kids Last Man Standing Fresh Off the Boat Speechless MacGyver Hawaii Five-0 Blue Bloods

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter