►   zur Desktop-Version   ►

Nächster Netflix-Kracher: Neustart des Streaming-Diensts startet richtig durch

Weiterhin in der Erfolgsspur ist auch «Star Trek: Discovery». Was die Deutschen zuletzt im VOD-Bereich bevorzugten…

Spannende Zahlen aus dem VOD-Bereich liefern die Marktforscher von Goldmedia. Die Firma ermittelt über Befragungen Woche für Woche das Nutzungsverhalten der Deutschen in Bezug auf Streaming-Dienste. In den zurückliegenden sieben Tagen kam dabei ein neuer Spitzenreiter zu Tage. Der Umfrage zufolge wurde das neue Netflix-Original «The Umbrella Academy» am meisten gesehen. Die Brutto-Reichweite der Serie lag bei 5,99 Millionen. Damit überholte man sogar den regelmäßigen Spitzenreiter, die Sitcom «The Big Bang Theory».

Gegenüber der Vorwoche ließ diese ein paar Federn und landete mit einer Brutto-Reichweite in Höhe von 4,66 Millionen rund 2,5 Millionen. Für das von Chuck Lorre kommende Formate reichte es noch für Platz drei. Denn: Die Zombies von «The Walking Dead», bei FOX und somit auf der Sky-Plattform gerade in einer neuen Staffel unterwegs, kamen auf Rang zwei. Hier lag die Brutto-Reichweite in den vergangenen sieben Tagen bei erfreulichen 5,12 Millionen.

Zur Arbeit von Goldmedia

Goldmedia erfasst seit Januar 2017 die Zuschauerzahlen von Pay-VoD-Angeboten in Deutschland. Methodisch fußt die Erhebung auf einer rollierenden Onlinebefragung mit bis zu 80.000 Befragten im Jahr. Goldmedia kooperiert dazu mit dem Panelprovider Respondi. Mit den VoD-Ratings existiert erstmals ein Analysetool über Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland.
Auch auf den hinteren Plätzen tut sich etwas. So schaffte eine abgesetzte Marvel-Serie des Dienstes Netflix den Sprung in die Top-10-Liste: «The Punisher», eigentlich hierzulande nicht als Zuschauermagnet bekannt, kam auf eine Brutto-Reichweite in Höhe von 2,28 Millionen. Weiterhin im Ranking vertreten sind zudem auch zwei Serien, die zur Zeit bei Netflix wöchentlich mit einer neuen Episode veröffentlicht werden. «Riverdale» (mit 2,75 Millionen) und «Star Trek: Discovery». Die im Original bei CBS All Access laufende Trekkie-Serie hatte vor einer Woche sogar die zweite Position belegt. Nun reichte es noch zu Platz zwei: Die Brutto-Reichweite fiel um rund 1,1 Millionen auf nun 3,23 Millionen.

Für die kommende Woche dürften eher sinkende Nutzungszahlen erwartet werden; in Teilen Deutschlands bricht dann mehr und mehr das Karnevals-Fieber aus. Das könnte vor allem „kleineren“ Produktionen in die Karten spielen.
23.02.2019 09:27 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107431
Manuel Weis

super
schade

75 %
25 %

Artikel teilen


Tags

The Umbrella Academy The Big Bang Theory The Walking Dead The Punisher Riverdale Star Trek: Discovery

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter