►   zur Desktop-Version   ►

Generationenprojekt macht VOX happy

Starker Start für «Wir sind klein und ihr seid» alt. Auch im weiteren Verlauf holte VOX am Montagabend gute Werte.

Start gelungen: Das von Red Seven Entertainment für VOX produzierte Generationen-Experiment «Wir sind klein und ihr seid alt» holte ab 20.15 Uhr starke Quoten. Die Montags-Primetime einläutend, generierte die zweistündige Doku 8,2 Prozent Marktanteil. 1,23 Millionen Menschen ab drei Jahren schauten zu. Gegenüber der Vorwoche, als VOX am Montag noch mit «Wir werden groß!» unterwegs war, war das eine klare Steigerung. Der Vorgänger kam nur auf rund 0,86 Millionen Zuschauer gesamt und rund fünfeinhalb Prozent bei den Umworbenen. Das Generationen-Projekt wird noch in den nächsten zwei Wochen auf gleichem Slot fortgesetzt.

Ab 22.20 Uhr punktete bei VOX zudem noch «Richtig (v)erzogen», die Erziehungs-Doku landete bei genau acht Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. 0,72 Millionen Menschen schauten zu. In der Late-Prime war schließlich der Klassiker «Goodbye Deutschland» vertreten; die rund einstündige Episode holte ab 23.25 Uhr gute 6,4 Prozent Marktanteil.

Am Vorabend hat VOX derweil minimal Luft nach oben. In der klassischen Zielgruppe generierten «First Dates» und «Das perfekte Dinner» zwischen 18 und 20 Uhr im Schnitt 5,9 und 5,7 Prozent Marktanteil.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
19.02.2019 09:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107339
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Wir sind klein und ihr seid alt Richtig (v)erzogen Goodbye Deutschland First Dates Das perfekte Dinner Wir werden groß!

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis