►   zur Desktop-Version   ►

13th Street bringt «Absentia» ins lineare Fernsehen

Die Serie mit «Castle»-Star Stana Katic feiert ihre deutsche Fernsehpremiere Anfang April.

Bereits seit Anfang 2018 können Kundinnen und Kunden von Amazon Prime Video beim Streaminganbieter die Thrillerserie «Absentia» sehen. Wer den VOD-Dienst nicht nutzt, aber den Bezahlsender 13th Street empfängt, wird ab April dieses Jahres die Gelegenheit haben, die von Gaia Violo und Matt Cirulnick («South Beach») verfasste Serie zu schauen, die unter anderem von ihrer Hauptdarstellerin Stana Katic produziert wurde. Die zehnteilige erste Staffel wird ab dem 4. April bei 13th Street immer donnerstags gezeigt, und zwar stets ab 20.13 Uhr.

In der Serie verschwindet Agentin Emily Byrne («Castle»-Star Stana Katic) bei der Jagd nach einem Serienkiller spurlos und wird daher für tot erklärt. Doch ganze sechs Jahre später findet man sie mit dem Tod ringend in einer Waldhütte. Sie hat keinerlei Erinnerungen an die letzten Jahre und muss nach ihrer Heimkehr verdauen, dass ihr Mann (Patrick Heusinger) erneut geheiratet hat und ihr Sohn von einer anderen Frau aufgezogen wird.

Zum Ensemble zählen unter anderem Cara Theobold («Downtown Abbey»), Angel Bonanni («False Flag»), Richard Brake («Game of Thrones»), Neil Jackson («Sleepy Hollow»), Ralph Ineson («Game of Thrones»), Paul Freeman («Die Hunde des Krieges»), Bruno Bichir («Narcos») und Patrick Mc Auley («Conjuring 2»). Der russische Regisseur Oded Ruskin inszenierte sämtliche Episoden, eine zweite Staffel liegt bereits vor.
14.02.2019 15:34 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107262
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

South Beach Castle Downtown Abbey False Flag Game of Thrones Sleepy Hollow Die Hunde des Krieges Narcos Conjuring 2 Absentia

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter