►   zur Desktop-Version   ►

Martin Scorsese produziert mit DiCaprio neue Serie für Hulu

Bereits vor über zehn Jahren hat DiCaprio die Rechte an dem Stoff erworben. Mit Hulu wird erstmals an dem Projekt gearbeitet.

Der amerikanische Streaming-Anbieter Hulu hat ein neues Projekt an Land gezogen. Das Unternehmen produziert eine Serie, die auf dem amerikanischen Besteller „The Devil in the White City: Murder, Magic and the Fair That Changed America“ basiert. Hierzulande trägt das Buch den Titel „Der Teufel von Chicago: Ein Architekt, ein Mörder und die Weltausstellung, die Amerika veränderte“. Zu den ausführenden Produzenten gehören Regisseur-Ikone Martin Scorsese und Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio.

Als weitere Produzenten wurden Stacey Sher, Rick Yorn, Emma Koskoff und Jennifer Davisson unter Vertrag genommen. Hinter den Kulissen ist Paramount Television für die Verfilmung verantwortlich. DiCaprio erwarb schon vor fast zehn Jahren die Rechte an dem Buch, im Jahr 2015 kam Scorsese als Regisseur an Bord. Billy Ray sollte das Drehbuch schreiben.

In „Der Teufel von Chicago“ geht es um zwei Männer, einem Architekten und einen Serienmörder, deren Schicksale durch die Weltausstellung von 1893 für immer miteinander verbunden wurden. Daniel H. Burnham arbeitete als Architekt und kam damit um die Welt sowie Henry H. Holmey, der als gutaussehender und gerissener Arzt das „Murder Castle“ betrieb.
12.02.2019 08:28 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107170
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis