►   zur Desktop-Version   ►

Ausgedoktort: RTL ersetzt Ärzte am Vorabend durch Wohnzimmer-Einblicke

Eine zweite Staffel von «Auf fremden Sofas» ist übrigens längst bestellt.

Der Kölner TV-Sender RTL schraubt ein wenig an seinem Vormittags-Programm. Am 1. März wird um elf Uhr die vorerst letzte Episode der Dokumentations-Reihe «Der Nächste, bitte!» ausgestrahlt. Die Sendung begleitet Mediziner in ihren Praxen und auf Hausbesuchen – allzu großer Quotenerfolg blieb zuletzt aber aus.

Ab dem 4. März wird RTL vor dem Mittagsmagazin «Punkt 12» einen Nachmittags-Quotenhit wiederholen. Die Reality «Auf fremden Sofas», die Ende 2018 drei Wochen lang auf dem 15-Uhr-Slot getestet und prompt auch in eine zweite Staffel geschickt wurde. Unterschiedliche Familien und Paare lassen den Zuschauer an ihrem Alltag teilhaben. In nahezu jedem Winkel ihres Zuhauses sind ferngesteuerte Kameras angebracht, die das Leben und Aktionen der Bewohner fünf Tage aufzeichnen.

Morgendliche Rituale, unterschiedliche Erziehungsansätze, Glück und auch mal Frust über die mitunter nervigen Eigenheiten der Liebsten erlauben dem Zuschauer, das tägliche Miteinander fremder Menschen hautnah mit zu erleben. Das Lead-In bleibt vorerst unverändert – um zehn Uhr hält die Kölner TV-Station an Re-Runs von «Die Superhändler» fest.

Ob RTL noch mit weiteren neuen Folgen der Ärzte-Doku plant, ist zunächst offen.
07.02.2019 14:36 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107083
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Der Nächste bitte! Auf fremden Sofas Punkt 12 Die Superhändler

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Fox_M
07.02.2019 15:20 Uhr 1
Vorabend? Sollte wohl eher Vormittag heißen ;)
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis