►   zur Desktop-Version   ►

«The Masked Singer» holt sich erneut den Tagessieg, muss aber einstecken

Die Musikshow mit kostümierten Stars «The Masked Singer» holt sich wieder den Tagessieg. ABC punktet beim Publikum mit «The Goldbergs» und dessen Spin-Off-Premiere «Schooled».

US-Quotenübersicht

  • CBS: 5,53 Mio. (4% 18-49)
  • NBC: 7,87 Mio. (5% 18-49)
  • ABC: 4,08 Mio. (5% 18-49)
  • FOX: 5,28 Mio. (7% 18-49)
  • CW: 0,48 Mio. (1% 18-49)
© Nielsen Media Research
Stark startete NBC in den Chicago-Abend mit einer neuen Folge der Erfolgsserie «Chicago Med», die sehr gute 8,64 Millionen Zuschauer erreichte und damit einen Marktanteil von sechs Prozent vorzuweisen hatte. Ähnliches gelang im Anschluss auch «Chicago Fire» mit 8,08 Millionen Zusehern bei gleichem Zielgruppenanteil. Mit guten 6,91 Millionen Einschaltenden (fünf Prozent in der Quote) rundete «Chicago P.D.» die Chicago-Reihe ab.

Wie letzte Woche landete FOX den Tagessieg mit «The Masked Singer», welches den Lead-In von «Gordon Ramsay’s 24 Hours to Hell and Back» auf knapp über sieben Millionen Zuschauer verdoppeln konnte. Der Marktanteil des ulkigen Musikwettbewerbs lag bei sehr guten zehn Prozent bei den 18- bis 49- Jährigen.

Ebenfalls gute Werte konnte der New Yorker Sender ABC einheimsen. Die Premiere von «Schooled» erreichte ein 4,77-millionenköpfiges Publikum und lag bei sechs Prozent. Zuvor startete die Mutter-Serie «The Goldbergs» schon gut in den Abend und erreichte ebenfalls sechs Prozent Marktanteil und 5,13 Millionen Zuschauer. Die beliebte Sitcom «Modern Family» konnte das Niveau in der Zielgruppe zwar halten, musste jedoch die schwächste Episode der zehnten Staffel verzeichnen, mit nur 4,84 Millionen Fans.

Auf CBS gab es am frühen Abend keine neuen Folgen zu bestaunen, es wurden lediglich Wiederholungen von «The Big Bang Theory» und dessen Spin-Off «Young Sheldon» ausgestrahlt. Beide erreichten eine solide Zuseherschaft (TBBT: 6,45 Mio. / 5% ; YS: 5,59 Mio. / 4%). Im Anschluss gab es eine neue Folge «SEAL Team», das leichte Einbußen verzeichnete, mit 5,54 Millionen Zuschauern und drei Prozent Umworbenen aber weiter auf konstant solidem Niveau bleibt. Den Abschluss machte dann «Criminal Minds», das mit 4,54 Millionen einschaltenden Fans voll im Seriendurchschnitt lag.
10.01.2019 19:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106430
Veit-Luca Roth

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Chicago Med Chicago Fire Chicago P.D. The Masked Singer Schooled The Goldbergs Modern Family The Big Bang Theory Young Sheldon SEAL Team Criminal Minds

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis