►   zur Desktop-Version   ►

RTLs «Superhändler» feiern zweitbeste Quote, Sat.1-Erfinder unverbessert

Deutlich über dem Senderschnitt landete am Mittwochnachmittag eine RTL-Doku-Soap. Bei Sat.1 zeichnet sich unterdessen ab, dass der Sender noch länger mit seiner Vorabend-Krise kämpfen muss.

Eine Erfolgsgeschichte stellt der Run von «Die Superhändler - 4 Räume, 1 Deal» nicht da. Zu wechselhafte Quoten verbucht die Doku-Soap für den Kölner Sender, teilweise nur um die acht Prozent. Doch immer wieder wartet die Sendung auch mit Ausreißern nach oben auf. Das führte die Daytime-Sendung sogar schon bis zu 17,5 Prozent in der klassischen Zielgruppe, die am 10. Dezember zu Buche standen.

Der 9. Januar brachte «Die Superhändler» nun die zweitbeste Quote aller Zeiten: 15,0 Prozent sprangen bei 14- bis 49-Jährigen hinaus. Das 14-Uhr-Format lockte insgesamt 0,85 Millionen Zuschauer an, was 8,2 Prozent entsprach. In der jungen Altersgruppe erreichte es 0,38 Millionen Menschen.

Von solchen Werten kann der Sat.1-Vorabend nur träumen. Eigentlich sollte die neue Erfinder-Show «Wie genial ist das denn?!» auf dem 19-Uhr-Sendeplatz für Entlastung sorgen, doch seit die Sendung am Montag startete, enttäuschte sie mit Werten unter vier Prozent. Am Mittwoch stand mit nur 3,1 Prozent sogar der bislang schwächste Wert zu Buche. Insgesamt kam der Neuling auf 2,8 Prozent. Die dazugehörigen Zuschauerzahlen beliefen sich insgesamt auf 0,72 Millionen und auf 0,21 Millionen bei jungen Zuschauern.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
10.01.2019 09:23 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106413
Timo Nöthling

super
schade

78 %
22 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die Superhändler Die Superhändler - 4 Räume 1 Deal Wie genial ist das denn?!

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis