►   zur Desktop-Version   ►

sixx hat am Nachmittag weiterhin Probleme

Erneut verbuchten «Der Hundeflüsterer» und «Gilmore Girls» kaum Zuschauer.

Für den Sender VOX waren die Erstausstrahlungen und Wiederholungen von «Gilmore Girls» am Nachmittag ein Erfolg. Bei sixx allerdings wurden einmal mehr keine Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren gezählt. Dennoch schaffte es die 14.50 Uhr-Folge, die gerundet keine jungen Zuschauer hatte, auf 0,1 Prozent Marktanteil. Insgesamt schalteten 0,02 Millionen Menschen zu.

Die zweite Folge, die um 15.45 Uhr an den Start ging, verbesserte sich auf 0,03 Millionen Zuschauer. Immerhin verbuchte diese Episode 0,02 Millionen Umworbene, sodass man bei sixx 0,6 Prozent Marktanteil erreichte. Bereits um 13.55 Uhr machte «Der Hundeflüsterer» Probleme. 0,08 Millionen Zuschauer schalteten ein, aber offiziell war keiner zwischen 14 und 49 Jahre alt. Der Marktanteil lag allerdings bei 0,2 Prozent.

Bei ProSieben Maxx holten zwei Folgen von «Border Patrol Australia» deutlich bessere Werte. Zwischen 13.50 und 15.10 Uhr sahen 0,19, 0,21 und 0,20 Millionen Fernsehzuschauer zu. Der Sender freut sich sicherlich über die 3,7, 3,6 und noch einmal 3,6 Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
09.01.2019 09:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106380
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Gilmore Girls Der Hundeflüsterer Border Patrol Australia

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis