►   zur Desktop-Version   ►

ABC verlängert «Grey's Anatomy»-Jubiläumsstaffel

Der US-Sender ändert seine Meinung und erhöht die ursprünglich ausgesprochene Episodenorder für Season 15 seiner erfolgreichen Krankenhausserie.

In den vergangenen 15 Jahren machte ABC einige Höhen und Tiefen durch, doch eine Sache blieb konstant: Die Krankenhausserie «Grey's Anatomy» beschert dem zum Disney-Konzern zählenden Network noch immer verlässlich gute Reichweiten und Zielgruppenquoten. Die 15. Staffel von «Grey's Anatomy» steht dem in Nichts nach, bislang generierte sie Reichweiten von 6,54 bis 7,30 Millionen Serienfans. Nun reagiert der Sender und stockt die Episodenorder für die laufende Season auf: Ursprünglich bestellte «Grey's Anatomy» 22 Folgen, was die Season zur kürzesten seit der ebenfalls 22-teiligen siebten Staffel aus den Jahren 2010 und 2011 gemacht hätte.

ABC gab jetzt allerdings bekannt, drei weiteren Folgen grünes Licht gegeben zu haben. Das macht die Jubiläumsstaffel zur längsten seit Runde elf, die 2014 bis 2015 lief und auch 25 Folgen umfasste. Schon jetzt ist «Grey's Anatomy» die langlebigste, aktuell noch laufende Primetime-Serie im Aufgebot des Senders ABC, mit der am 17. Januar 2019 laufenden, noch während dieser Season überholt «Grey's Anatomy» außerdem den Serienklassiker «Emergency Room» und sichert sich die Krone der langlebigsten US-Krankenhausserie.

Zu den Gaststars der 15. «Grey's Anatomy»-Staffel zählen «Rosewood»-Star Jaina Lee Ortiz, «Hamilton»-Mime Okieriete Onaodowan sowie Josh Radnor, der Hauptdarsteller der Sitcom «How I Met Your Mother». Als Showrunner agieren wie zuletzt Krista Vernoff und William Harper.
08.01.2019 12:23 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106361
Sidney Schering

super
schade

100 %
0 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Emergency Room Rosewood Hamilton How I Met Your Mother Grey's Anatomy

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis