►   zur Desktop-Version   ►

«Game of Thrones»: „Es ist ein Schauspiel“

Der HBO-Chef sagte am Rande der Golden Globes, was sich die Zuschauer von den neuen Folgen erwarten können.

HBO-Chef Richard Plepler machte am Sonntagabend die Medienjournalisten auf der anschließenden Veranstaltung der Golden Globes neugierig. Er erzählte, dass er bereits die letzten Episoden der HBO-Erfolgsserie «Game of Thrones» gesehen habe. „Es ist ein Schauspiel. Die Jungs haben sechs Filme gedreht“, sagte er den anwesenden Personen.

„Die Reaktion, die ich beim Anschauen hatte, war: ‚Ich sehe mir einen Film an‘“, sagte der Senderchef dem Branchenblatt „Variety“. „Sie wussten, dass die Messlatte hoch lag. Sie haben die Grenze überschritten. Ich habe sie zwei Mal ohne CGI gesehen und bin beeindruckt.“

Die achte und letzte Staffel von «Game of Thrones» wird ab April 2019 bei HBO ausgestrahlt. Deutsche Zuschauer können die neuen Folgen bereits zeitgleich bei Sky sehen. Die siebte Staffel, die HBO im Sommer 2017 zeigte, erreichte über zehn Millionen Fernsehzuschauer.
08.01.2019 08:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106349
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Game of Thrones

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis