►   zur Desktop-Version   ►

Die Playmobil-Trailerschau

Ein neuer Horrorschocker von «Get Out»-Regisseur Jordan Peele, das «Ziemlich beste Freunde»-Remake und mehr!

«Wir»
Deutscher Start: 14. März 2019


Adelaide (Lupita Nyong'o) und Gabe Wilson (Winston Duke) fahren mit ihren beiden Kindern an den Strand und wollen Zeit mit ihren Freunden (u. a. Elizabeth Moss) verbringen. Die ausgelassene Urlaubsstimmung verwandelt sich in einen Albtraum, als am Abend plötzlich eine Gruppe unheimlicher Gestalten vor ihrem Haus auftaucht. Schon bald muss die Familie feststellen, dass die Fremden ihnen ähnlicher sind, als sie dachten. Sie selbst sind ihre schlimmsten Feinde.

«Mein Bester & Ich»
Deutscher Start: 21. Februar 2019


Der französische Megaerfolg «Ziemlich beste Freunde», nun als US-Remake.

«Kirschblüten & Dämonen»
Deutscher Start: 7. März 2019


Zehn Jahre nach dem Tod von Rudi (Elmar Wepper) und Trudi (Hannelore Elsner) steht ihr jüngster Sohn Karl (Golo Euler) vor den Trümmern seines Lebens: Er trinkt, hat seinen Job verloren und lebt getrennt von Frau und Kind. Seine schwarzen Dämonen lassen sich bloß mit Alkohol besänftigen. Karl weiß nicht mehr, wer er ist. Wie eine Halluzination taucht plötzlich Yu (Aya Irizuki) auf, unfassbar und geheimnisumwoben. Yu erscheint wie eine Andeutung aus einer vergangenen Welt und hebt das Leben von Karl aus den Angeln. Nur widerwillig begleitet Karl sie in sein leerstehendes Elternhaus, allzu lebendig sind die Erinnerungen an die Eltern und die eigene, schwierige Kindheit. Warum lassen die toten Eltern Karl nicht frei? Welche Dämonen verfolgen Karl? Mit Dämonen und Gespenstern hat Yu Erfahrung, was an ihrer japanischen Herkunft liegt. Dort sind sie ganz real und mächtig, und man lernt schon als Kind, wie man mit ihnen umzugehen hat: Man lädt sie ein auf eine Tasse Tee.

«Der Fall Collini»
Deutscher Start: 18. April 2019


Anwalt Caspar Leinen (Elyas M‘Barek) gerät über eine Pflichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70jährige Italiener Fabrizio Collini (Franco Nero) unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer (Manfred Zapatka) in dessen Berliner Hotelsuite. Für Caspar steht weit mehr auf dem Spiel als sein erster großer Fall als Strafverteidiger. Das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe Johanna (Alexandra Maria Lara) und war wie ein Ersatzvater für Caspar. Zudem hat er mit der Strafverteidiger-Legende Richard Mattinger (Heiner Lauterbach) einen Gegner, der ihm haushoch überlegen scheint. Caspar muss herausfinden, warum Collini ausgerechnet einen vorbildlichen Menschen wie Meyer ermordet hat. Auch das öffentliche Interesse an dem Fall ist immens, doch Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Als Caspar gegen alle Widerstände immer tiefer in den Fall eintaucht, wird er nicht nur mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert, sondern stößt auf einen der größten Justizskandale der deutschen Geschichte und eine Wahrheit, von der niemand wissen will.

«Playmobil – Der Film»
Deutscher Start: 8. August 2019


Als ihr jüngerer Bruder Charlie plötzlich in das magische, animierte PLAYMOBIL® Universumverschwindet, muss sich Marla auf das Abenteuer ihres Lebens begeben, um ihn wieder nachHause zu bringen. Auf ihrer unglaublichen Reise durch neue aufregende Welten, trifft Marla sehrunterschiedliche, schräge und heldenhafte Weggefährten, darunter den durchgeknalltenFoodtruck-Besitzer Del, den unerschrockenen und charmanten Geheim-Agenten Rex Dasher,einen treuen, liebenswerten Roboter, eine ebenso witzige wie gute Fee und viele mehr. Im Laufeihres spektakulären Abenteuers erkennen Marla und Charlie, dass man alles im Leben schaffenkann, wenn man an sich glaubt!
05.01.2019 14:42 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106302
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Trailerschau Ziemlich beste Freunde Wir Mein Bester & Ich Kirschblüten & Dämonen Der Fall Collini Playmobil – Der Film

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis