►   zur Desktop-Version   ►

Nicht nur Football macht Maxx stark

Der Nachmittag war für ProSieben Maxx ebenfalls ein voller Erfolg. 4,9 Prozent Marktanteil holte «Man vs Foot».

Der Spartensender ProSieben Maxx profitiert sonntags von seinen Football-Übertragungen. So erreichten die vier Quarter zwischen Seattle Seahawks und Carolina Panthers 3,5, 3,4, 4,0 und 4,6 Prozent Marktanteil. Die Reichweiten lagen zwischen 0,50 und 0,69 Millionen Zuschauer, dies ist für ProSieben Maxx ein großer Erfolg. Der Sender verbuchte am Sonntag einen durchschnittlichen Marktanteil bei den Umworbenen von 3,7 Prozent.

Schon das Nachmittagsprogramm war ein absoluter Knaller. «In Teufels Küche mit Gordon Ramsay» lockte ab 13.35 Uhr 0,22 Millionen Zuschauer an, in der Zielgruppe fuhr man tolle 3,1 Prozent Marktanteil ein. Etwas schwächer lief es mit zwei Folgen von «American Food Trip», das auf 2,3 und 2,5 Prozent bei den Umworbenen holte. «Man Fire Food», das zwischen 15.10 und 16.00 Uhr auf dem Programm stand, generierte 2,1 und 2,4 Prozent Marktanteil.

Zwischen 16.00 und 18.30 Uhr setzte ProSieben Maxx auf sechs Ausgaben von «Man vs. Foot – Die XXL-Challenge!». Das Format startete mit 3,2 Prozent und verbesserte sich dann auf 4,4 Prozent. Die übrigen vier Folgen verbuchten 3,9, 4,1, 4,9 und 4,4 Prozent. Die Shows kamen auf Reichweiten zwischen 0,21 und 0,39 Millionen Zuschauer.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
26.11.2018 09:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105450
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

In Teufels Küche mit Gordon Ramsay American Food Trip Man Fire Food Man vs. Foot – Die XXL-Challenge!

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter