►   zur Desktop-Version   ►

Bis 2022: ZDF verlängert mit seinem Chefredakteur

Peter Frey hat das Amt schon seit 2010 inne.

Personalie in Mainz: Das ZDF hat seinen Vertrag mit Chefredakteur Dr. Peter Frey langfristig verlängert. Das neue Arbeitspapier hat eine Laufzeit bis ins Jahr 2022. "Peter Frey hat wesentlich dazu beigetragen, dass wir in Sachen Information eine Topadresse in Deutschland sind. Wir leben in einer Zeit, in der sorgfältig geprüfte Information, gründliche Recherche und eine verständliche Vermittlung von Fakten wichtiger sind als jemals zuvor", lobte Intendant Dr. Thomas Bellut.

Frey folgte im April 2010 auf Nikolaus Brender - vorher hatte er unter anderem das Hauptstadtstudio, die Hauptredaktion Außenpolitik und das «ZDF-Morgenmagazin», das er Anfang der 90er Jahre entwickelt hat, geleitet. Als Chefredakteur setzte er sich für die Entstehung des neuen Talks «Dunja Hayali» ein und entwickelte die zahlreichen Online-Angebote des ZDF, unter anderem auch die jungen (Nacht-)Nachrichten «heute+».

Bellut sagt: "Eine besondere Herausforderung für die kommenden Jahre besteht darin, die Onlineangebote weiter auszubauen und jüngere Menschen im Netz mit attraktiven Informationsangeboten zu versorgen."
23.11.2018 18:21 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105419
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Dunja Hayali ZDF-Morgenmagazin heute+

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter