►   zur Desktop-Version   ►

Traurige Gesichter bei RTL II und VOX

«Leben. Lieben. Leipzig» verharrte bei mauen Quoten, «First Dates» holte den niedrigsten Marktanteil seit Monaten.

Seit einer Woche setzt RTL II am Vorabend auf eine weitere Städte-Soap. Allerdings gab es erst eine kleine Ordner von «Leben. Lieben. Leipzig», da der 17.05 Uhr-Sendeplatz beim Münchener Sender schon seit Jahren schwächelt. Die sechste Folge kam nun auf 0,31 Millionen Fernsehzuschauer und 1,8 Prozent Marktanteil. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern fuhr man 0,20 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil belief sich auf 4,4 Prozent.

Mit diesen Werten verbuchte die neue Soap die höchsten Reichweiten in der Access Prime, die von 17.00 bis 20.15 Uhr. Allerdings sind die Marktanteile noch nicht rekordverdächtig. Die Wiederholung der ersten Folge und die zweite Ausgabe kamen auf 4,6 Prozent.

Bei VOX wird man ebenfalls nicht gerade strahlen, denn «First Dates – Ein Tisch für Zwei» enttäuschte mit 4,7 Prozent Marktanteil. Zuletzt lief es im Sommer 2018 für die 18.00 Uhr-Sendung schlechter, allerdings setzte VOX bei der Fußball-WM auf Wiederholungen. Insgesamt wurden 0,90 Millionen Fernsehzuschauer gemessen, bei den jungen Menschen wurden 0,27 Millionen ermittelt.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
20.11.2018 09:12 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105329
Fabian Riedner

super
schade

91 %
9 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Leben. Lieben. Leipzig First Dates – Ein Tisch für Zwei

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis