►   zur Desktop-Version   ►

Noch ein Fitzek: Sat.1 zeigt «Amokspiel» noch im November

Für Mitte Dezember hat derweil RTL die Erstausstrahlung des «Passagier 23»-Films angekündigt.

Sat.1-Herbst-Thriller 2017

  • «Das Nebelhaus»: 3,46 Mio., 12,9%
  • «Keine zweite Chance» (1): 2,11 Mio., 7,1%
  • «Keine zweite Chance» (2): 1,96 Mio., 6,3%
Zuschauer ab 3 / Quote 14-49
Fans von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek werden in den kommenden Wochen voll auf ihre Kosten kommen. Während RTL vergangene Woche angekündigt hat, am 13. Dezember die Beststeller-Verfilmung von «Passagier 23» zu zeigen, wird Sat.1 schon Ende November eine Fitzek-Geschichte ausstrahlen. «Amokspiel» wird am 27. November 2018 zu sehen sein und der Anfang einer Reihe von Thriller-Filmen sein.

«Amokspiel» ist mit Franziska Weisz, Kai Schumann und Eko Fresh besetzt. „Hier ist Radio 101Punkt5, Cash-Call. Und sie haben leider, leider alles verloren.“ So beginnt Jans (Kai Schumann) perfides Amokspiel mit Kriminalpsychologin Ira (Franziska Weisz). Seine Forderung: Ira soll Jans Verlobte Leoni zu ihm ins Radiostudio bringen lassen, wo er Radiomoderator Timber (Eko Fresh) und vier Studiobesucher als Geiseln genommen hat. Bis dahin spielt er stündlich eine Runde Cash-Call. Meldet sich der Angerufene am Telefon falsch, wird eine Geisel getötet.

„Ich denke, die liegen im Spannungsbogen zwischen Thriller und Kammerspiel. In meinem Buch herrscht zwischen den beiden Hauptprotagonisten Ira und Jan eine extrem beklemmende, klaustrophobische Enge, was dann im Film sehr sehr gut und berührend umgesetzt wurde“, sagt Fitzek über die filmische Umsetzung seines Werkes. «Amokspiel» hat eine Sendedauer von 125 Minuten inklusive Reklame, «akte 20.18» läuft an diesem Abend also ganz normal ab 22.20 Uhr.
17.11.2018 08:32 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105182
Manuel Weis

super
schade

100 %
0 %

Artikel teilen


Tags

Passagier 23 Amokspiel akte 20.18

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter