►   zur Desktop-Version   ►

Deutsche schauen «Queen»-Film

Auch in der zweiten Woche ist «Bohemian Rhapsody», der Film über die Band Queen, an der Kinochartsspitze.

Am Wochenende strömten die meisten Menschen einmal mehr in den Film «Bohemian Rhapsody». Die US-Produktion erreichte weitere 320.000 Menschen und steht somit nach zwei Wochen bei tollen 930.000 Zuschauern. Der zweite Platz geht an den Fantasy-Film «Der Nussknacker und die vier Reiche», der auf rund 165.000 gelöste Tickets kommt. Die deutsche Produktion «25 km/h» verbuchte 120.000 weitere Kinogänger.

Der erfolgreichste Neustart der Woche war «Nur ein kleiner Gefallen», der 145.000 Besucher zählte. «Der Vorname» von Sönke Wortmann fuhr weitere 97.000 Zuschauer ein, «Halloween» kam auf 95.000 Zuschauer. In den Vereinigten Staaten von Amerika startete «Der Grinch» mit einem guten Ergebnis: 66,00 Millionen US-Dollar wurden in den ersten Tagen eingespielt.

Die Nummer zwei war nun «Bohemian Rhapsody», der auf 30,85 Millionen US-Dollar kam. Die Produktion fuhr alleine in den USA schon über 100 Millionen US-Dollar ein und ist somit ein großer Erfolg. Der Actionstreifen «Operation: Overlord» startete mit 10,10 Millionen US-Dollar, «Der Nussknacker» setzte weitere 9,57 Millionen US-Dollar um. Ebenfalls neu dabei ist «Verschwörung», jedoch kam die US-Produktion nur auf 8,02 Millionen US-Dollar Umsatz.
12.11.2018 07:38 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105128
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Bohemian Rhapsody Der Nussknacker und die vier Reiche 25 km/h Nur ein kleiner Gefallen Der Vorname Halloween Der Grinch Operation: Overlord Der Nussknacker Verschwörung

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
12.11.2018 11:30 Uhr 1
Ick habe kein Bedürfnis dazu.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis